Burgtheater

Du liebe Zeit. Liebe Zeit? Peter Handke. Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße
Christiane von Poelnitz, Andrea Wenzl (c) Georg Soulek

‹Wassa Schelesnowa›
Maxim Gorki

„Mütter sind alle erstaunlich. Große Sünderinnen und große Dulderinnen.“

Wassa Schelesnowa ist die tatkräftige Unternehmerin eines Familienbetriebes, der in Turbulenzen gerät. Ihr Mann, ein Säufer und Betrüger, liegt seit Monaten im Sterben. Ihre Kinder und Schwiegerkinder, eine missratene „Brut“, die nur auf das Erbe, den eigenen materiellen Vorteil bedacht ist, bekriegen einander. Die Angst vor dem materiellen Niedergang bestimmt das Tagesgeschäft – alle haben ihre Seelen längst verkauft. mehr

Regie: Andreas Kriegenburg
Mit Alina Fritsch, Frida-Lovisa Hamann, Sabine Haupt, Tino Hillebrand, Dietmar König, Christiane von Poelnitz, Falk Rockstroh, Aenne Schwarz, Martin Vischer, Andrea Wenzl

Lustvoll lässt Kriegenburg Gorkis Verwicklungen und Intrigen aufgehen. Das Ergebnis ist ein hochkomplexer Krimi, dessen Motive keine Gegenwartsbezüge benötigen, um als heutig deutlich zu werden. ORF.at

Am 20. April 2016 um 20 Uhr im Burgtheater
Weitere Vorstellungen: 28., 30. April, 1., 9. und 13. Mai
Karten online kaufen



Heute 31. Mai

Spielplan Suche
Nicholas Ofczarek, Michael Maertens

Burgtheater|18.00 Uhr|Karten| Last Minute Ticket

Eugène Labiche

‹Die Affäre Rue de Lourcine›

Übersetzung und erweiterte Neufassung von Elfriede Jelinek

„Eine Gedächtnislücke! Immer ist da diese Lücke!“
mehr

Burgtheater|21.00 Uhr

‹Thinking Aloud/Allowed›

Against Silence: On Freedom of Expression in Europe. Podiumsdiskussion

Das Recht auf freie Meinungsäußerung ist weltweit in Bedrängnis geraten. Paradoxerweise sind Rede- und Pressefreiheit gerade in jenen jungen Demokratien in Zentral- und Osteuropa gefährdet,...
mehr

Martin Vischer, Zsolt Nagy, Lilla Sárosdi, Falk Rockstroh, Alexandra Henkel (c) Reinhard Werner

Akademietheater|19.30 Uhr|Karten| Last Minute Ticket

‹Eiswind / Hideg szelek›

Ein Projekt von Árpád Schilling und Éva Zabezsinszkij
Mitarbeit: Annamária Láng

In Eiswind/ Hideg szelek untersucht der ungarische Theatermacher Árpád Schilling, wie Viktor Orbáns Politik vom rechten Rand Europas in dessen Herz vorgedrungen ist, wie Radikalisierung...
mehr

Sabine Haupt (c) Georg Soulek

Vestibül|20.00 Uhr|Karten| Last Minute Ticket

Sibylle Berg

‹Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen›

„So richtig verstanden, was das mit dem Sex sein soll, hat doch keiner, den ich kenne.“
mehr

Morgen 01. Juni

Herbert Grönemeyer (c) Ellen von Unwerth

Burgtheater|20.00 Uhr

Burg in Concert

‹Herbert Grönemeyer: "Dauernd Jetzt" Tour 2016›

BURG IN CONCERT wird unterstützt von MAXIMA und TURMÖL

Im Rahmen der DAUERND JETZT Tour 2016 treten Herbert Grönemeyer und seine Band am 1. Juni im Burgtheater auf.
DAS KONZERT IST AUSVERKAUFT. Stehplatzkarten gehen zu einem späteren Zeitpunkt in...
mehr

Johanna Wokalek, Dörte Lyssewski, Martin Wuttke, Yohanna Schwertfeger (c) Georg Soulek, Burgtheater

Akademietheater|18.00 Uhr|Karten

Zum letzten Mal

Anton Tschechow

‹Platonov›

Am Vorabend der Versteigerung des Gutes Vojnicevka trifft der Dorfschullehrer Platonov im Salon der Vojnicevs auf seine ehemalige Geliebte Sofja Egorovna, auf die Generalswitwe Anna Petrovna und...
mehr

Suche im Spielplan



  • Bundestheater-Holding
  • Burgtheater
  • Staatsoper
  • Das Ballett
  • Volksoper
  • Art for Art/Theaterservice

Wir danken unseren Sponsoren

Audi Casions Austria Ricoh