Burgtheater

Ja es umgibt uns eine neue Welt! Torquato Tasso, Johann Wolfang Goethe

TheaterKompACT |14 – 99

Ein Wochenende lang in der Burg improvisieren, schreiben, sprechen, spielen und in die Welt des Theaters eintauchen. Such dir ein Thema aus oder nimm sie dir alle!

Sieben verschiedene Workshops stehen zur Auswahl. Jeweils ein Wochenende lang. Außerdem gehst du gemeinsam in eine Vorstellung, die als Grundlage zu dem jeweiligen Workshop dient. Jeder Workshop ist in sich abgeschlossen und hat einen anderen Schwerpunkt: mal Impro, mal Text, mal Sprache – gemeinsam ist ihnen, dass das Wochenende wie im Flug vergeht und du ein paar neue Theaterbegeisterte intensiv kennenlernst.

Wann?
samstags & sonntags, 11–16 Uhr

Wie viel?
€ 70,-

Wie?
Melde dich per E-Mail mit Anmeldeformular (PDF oder WORD) an.
offeneburg@burgtheater.at



Workshop V, Rollenspiel
THE STAGE IS THE WORLD

Das Burgtheater bringt mit Ein europäisches Abendmahl die Stimmen verschiedener Frauen auf die Bühne. Auch ihr habt eine Stimme!

Dich beschäftigen Themen wie Sexismus und Geschlechterstereotype? Und das sowohl in deinem Alltag als auch im Theater? Wir lassen uns von diesen starken Frauen auf der Bühne der Burg inspirieren! Wir laden euch dazu ein, ein Wochenende lang mit uns auszuprobieren und eure Alltagserfahrungen auf der Bühne auf die Probe zu stellen!

25./26. März, zu ‹Ein europäisches Abendmahl›
Judith Rücker & Katharina Fischer, Theaterpädagoginnen i.A.



Workshop VI, Stimme
SPIELEND AUS DER MITTE

Haltung – Atmung – Stimme. Über federnde Leichtigkeit führt dieser Workshop zu kraftvoller Präsenz.

22./23. April, zu ‹Die Komödie der Irrungen›
* Zusatztermin aufgrund der großen Nachfrage: 11./12. März
Vera Blaha, Stimmtrainerin am Burgtheater



Workshop VII, Chorsprechen
ANTIKE MEETS GEGEN-WART

Wir finden heraus, was es braucht, um mit Gefühl und Gewalt, mit Technik und Intuition einen antiken und einen modernen Text in vielstimmige gemeinsame Sprache zu verwandeln. Lass dich vom Ein- und Vielklang der Stimmen mitreißen und reiße andere mit.

6./7. Mai, zu ‹Die Perser›
Jana Horst, Schauspielerin



Bereits stattgefunden haben:

Workshop I, Schreiben
WRITTEN IMAGES

Ein kompakter Satz kann tausend Bilder erzählen. Hier dient das Bild als Basis. Aus und mit ihm entstehen Texte, konzentrierte Geschichten, verpackt in einen Dialog.

Hier erfährst du die Bausteine fürs Schreiben, für den präzisen Ausdruck, denn manchmal sagt ein Wort mehr, viel mehr.

Das Arbeiten mit dem Bild ermöglicht eine ungefilterte Verbindung zu deinen Emotionen, wir lassen zu, wir schreiben frei, wir zeichnen Sprachbilder und Geschichten.

5./6. November, zu ‹Endspiel›; am 2. November geht ihr gemeinsam in die Vorstellung
Isabella Feimer, Schriftstellerin



Workshop II, Impro
FAKE IT TILL YOU MAKE IT

Du hast keinen Plan? – Gut so! Schlüpf in verschiedene Rollen, mal normal, mal verrückt – wo ist da eigentlich der Unterschied? Wir fahren gemeinsam mit der Achterbahn der Gefühle. Das Unmögliche wird möglich. Magst du wissen, wie es sich anfühlt, wer anderer zu sein? Nutz deine Chance und erzähl eine Geschichte! Mach mal was, was du sonst nie tun würdest …

3./4. Dezember, zu ‹Pension Schöller› , am 21. November geht ihr gemeinsam in die Vorstellung
Jacqueline Sattler, Theaterpädagogin & Schauspielerin



Workshop III, Impro
GRENZENLOS

Über Schatten springen? Über Grenzen gehen? – Gemeinsam in die Welt
des Theaters eintauchen. Niemand weiß, was die nächste Szene bringt. Hier erlebst du Situationen mal aus einem ganz anderen Blickwinkel. Was braucht die Gruppe um Vertrauen aufzubauen? Was brauchst du, um immer weniger Angst zu haben, ein Risiko einzugehen? Na – mutig genug? No Risk – No Fun!

28./29. Jänner, zu ‹Hexenjagd›
Jacqueline Sattler, Theaterpädagogin & Schauspielerin



Workshop IV, Schauspiel
SCHAUSPIEL–ALLTAG

Wir räumen den Werkzeugkasten einer*s Schauspieler*in aus: Sprache, Bewegung, Blick, Geste, Text, Betonung, Präsenz, Emotion, … hier wird alles ausprobiert: Und zwar an und mit dir!
Wer wird aus dir, wenn du auf die Bühne gehst? Ein Anderer? Eine Exaltiertere? Etwas Besseres? – Wirst du nur wissen, wenn du’s dir erspielst! Mit mir. Mit uns.

18./19. Februar, zu ‹Über meine Leiche›
Jana Horst, Schauspielerin


Suche im Spielplan



  • Bundestheater-Holding
  • Burgtheater
  • Staatsoper
  • Das Ballett
  • Volksoper
  • Art for Art/Theaterservice