Burgtheater

Ja es umgibt uns eine neue Welt! Torquato Tasso, Johann Wolfang Goethe
Carte Blanche mit Oliver Rathkolb

Carte Blanche

‹1815 - 1945 - 1995: Österreich in Europa - ein Rückblick auf unsere Zeit›

Philipp Blom im Gespräch mit Oliver Rathkolb

2015 steht im Zeichen europäischer Jahrestage, vom Wiener Kongress bis zum EU-Beitritt. Höchste Zeit, in die Zukunft zu denken.

Mehrere Jahrhunderte lang produzierte Europa mehr Geschichte, als es vor Ort konsumieren konnte. Aber was ist die Zukunft des europäischen Projektes und welche Rolle kann und muss Europa global spielen? Welche Kräfte transformieren unsere Gesellschaften und wie wird man in hundert Jahren auf 2015 zurückblicken?

Oliver Rathkolb, geboren 1955, ist Professor am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien, dessen Vorstand er bis 2012 inne hatte. Für sein Buch Die paradoxe Republik. Österreich 1945-2005 erhielt er 2005 den Donauland-Sachbuchpreis Danubius und den Bruno Kreisky Preis für das politische Buch.

Philipp Blom, 1970 geboren, studierte in Wien und Oxford. Er lebt als Schriftsteller und Historiker in Wien und schreibt regelmäßig für europäische und amerikanische Zeitschriften und Zeitungen. Er ist in der Spielzeit 2014/15 Gastgeber des Überraschungsformats "Carte Blanche" am Burgtheater. Weitere Informationen zu Philipp Blom unter www.philipp-blom.eu

Abo-Vorteil:



EUR 9,- statt EUR 15,-
Ermäßigter Eintrittspreis für Abonnenten des Burgtheaters. Buchbar mit Ihrer Abo-Kundennummer an allen Tageskassen der Bundestheater, an der Bundestheater Kreditkarten-Hotline sowie online mit dem Benutzernamen Ihrer bundestheater.at-CARD!

Suche im Spielplan



  • Bundestheater-Holding
  • Burgtheater
  • Staatsoper
  • Das Ballett
  • Volksoper
  • Art for Art/Theaterservice