Burgtheater

Ja es umgibt uns eine neue Welt! Torquato Tasso, Johann Wolfang Goethe

Carte Blanche

‹Was ist zu tun?›

Mit Aris Fioretos und Philipp Blom

Herkunft, Heimat, Identität, Kultur: Für Aris Fioretos sind das besonders komplexe Begriffe.

Als Sohn eines griechischen Vaters und einer österreichischen Mutter in Göteborg geboren, kehrt der Schriftsteller immer wieder zu seiner eigenen Geschichte zurück – auch, um größere Zusammenhänge zu verstehen. In einer Zeit, in der unsere Debatten immer mehr von Migration und Identitätsfragen bestimmt werden, argumentiert er aus der Erfahrung heraus, zwischen und mit mehreren Kulturen zu leben und sich so eine eigene zu schaffen.

Aris Fioretos, seit 2010 Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, studierte in Stockholm und Yale Literaturwissenschaft und ist seit 2010 Professor für Ästhetik an der Stockholmer Universität. 2013 erschien sein aktueller Roman Die halbe Sonne im Hanser Verlag.

Philipp Blom, 1970 geboren, studierte in Wien und Oxford. Er lebt als Schriftsteller und Historiker in Wien und schreibt regelmäßig für europäische und amerikanische Zeitschriften und Zeitungen. Er ist seit der Spielzeit 2014/15 Gastgeber des Gesprächformats Carte Blanche am Burgtheater. Weitere Informationen zu Philipp Blom unter www.philipp-blom.eu




Vorteil für Abonnenten und Abonnentinnen des Burgtheaters:



EUR 9,- statt EUR 15,-

Buchbar mit Ihrer Abo-Kundennummer an allen Tageskassen der Bundestheater, an der Bundestheater Kreditkarten-Hotline sowie online mit dem Benutzernamen Ihrer bundestheater.at-CARD!



Mit Unterstützung von

Mit
Philipp Blom
Aris Fioretos

Suche im Spielplan



  • Bundestheater-Holding
  • Burgtheater
  • Staatsoper
  • Das Ballett
  • Volksoper
  • Art for Art/Theaterservice