Burgtheater

Ja es umgibt uns eine neue Welt! Torquato Tasso, Johann Wolfang Goethe

Carte Blanche

‹Sparen wir uns arm, Herr Stiglitz?›

Philipp Blom im Gespräch mit Joseph Stiglitz

In englischer Sprache

Lässt sich die europäische Krise ökonomisch lösen, oder ist sie nur Teil einer viel größeren Entwicklung?

Joseph E. Stiglitz, weltweit profilierter Ökonom (Wirtschaftsnobelpreis 2001) und politisch engagierter und streitbarer Zeitgenosse, warnt in seinem neuen Buch Europa spart sich kaputt, dass eine rigorose Sparpolitik den Kontinent wirtschaftlich, aber auch sozial und politisch an den Abgrund führt.
Zu Gast in der Reihe Carte Blanche spricht Joseph E. Stiglitz mit Philipp Blom über Wege und Holzwege in die wirtschaftliche Zukunft, über Europa und die USA und darüber, warum unsere Gesellschaften zunehmend unter dem Diktat des Marktes stehen.

Philipp Blom, 1970 geboren, studierte in Wien und Oxford. Er lebt als Schriftsteller und Historiker in Wien und schreibt regelmäßig für europäische und amerikanische Zeitschriften und Zeitungen. Er ist seit der Spielzeit 2014/15 Gastgeber des Gesprächformats Carte Blanche am Burgtheater. Weitere Informationen zu Philipp Blom unter www.philipp-blom.eu

In Kooperation mit dem Siedler Verlag



From austerity to poverty?

Was the Euro an historic mistake and is it going to sink the EU? What really was the effect of Merkel’s austerity on Greece and on Europe? Is the EU an experiment that has failed? And is neoliberalism a left-wing fiction? A Nobel-Prize winning economist has answers - and more questions. In conversation with Philipp Blom, Joseph E. Stiglitz debates the future of Europe, the effects of economic policy on social structures - and yes, maybe even his perspective on the upcoming American elections.




Vorteil für Abonnenten und Abonnentinnen des Burgtheaters:



EUR 9,- statt EUR 15,-

Buchbar mit Ihrer Abo-Kundennummer an allen Tageskassen der Bundestheater, an der Bundestheater Kreditkarten-Hotline sowie online mit dem Benutzernamen Ihrer bundestheater.at-CARD!



Mit Unterstützung von

Suche im Spielplan



  • Bundestheater-Holding
  • Burgtheater
  • Staatsoper
  • Das Ballett
  • Volksoper
  • Art for Art/Theaterservice