Burgtheater

Ja es umgibt uns eine neue Welt! Torquato Tasso, Johann Wolfang Goethe

Premieren der Saison 2016/17



Ja es umgibt uns eine neue Welt! Leonore von Estes Ausruf in Goethes Torquato Tasso stellt Direktorin Karin Bergmann über ihren neuen Spielplan. Kriege und Vertreibungen, Rechtsruck und Radikalisierung — unsere Gesellschaft steht an der Schwelle zu einer neuen Zeit. Mit einem Antiken-Schwerpunkt, mit Theaterklassikern, von jungen Regisseuren neu erzählt, mit brisanten Stücken, Erstaufführungen deutschsprachiger Dramatik und mit einem großen Autorinnen-Projekt zum Thema Europa greift die nächste Saison wichtige Themen und Fragen unserer Zeit auf.

Das Spielzeitheft mit den Premieren und Projekten der Saison 2016/17 können Sie online durchblättern oder als PDF herunterladen.

Im Burgtheater


Torquato Tasso
Johann Wolfgang Goethe

Regie: Martin Laberenz
24. September 2016 mehr

Hermann und Dorothea
Johann Wolfgang Goethe

Leitung: Alfred Kirchner
1. Oktober 2016 mehr

Pension Schöller
Carl Laufs, Wilhelm Jacoby

Regie: Andreas Kriegenburg
22. Oktober 2016 mehr

Österreichische Erstaufführung

Geächtet
Ayad Akhtar

Regie: Tina Lanik
26. November 2016
In Partnerschaft mit voestalpine AG mehr

Hexenjagd
Arthur Miller

Regie: Martin Kušej
22. Dezember 2016 mehr

Die Komödie der Irrungen
William Shakespeare

Regie: Herbert Fritsch
25. Jänner 2017 mehr

Die Orestie
Aischylos

Regie: Antú Romero Nunes
18. März 2017 mehr

Liebesgeschichten und Heiratssachen
Johann Nestroy

Regie: Georg Schmiedleitner
April 2017 mehr



Im Akademietheater


Endspiel
Samuel Beckett

Regie: Dieter Dorn
4. September 2016
Koproduktion Salzburger Festspiele mehr

Coriolan
William Shakespeare

Regie: Carolin Pienkos
16. September 2016 mehr

Österreichische Erstaufführung

der herzerlfresser
Ferdinand Schmalz

Regie: Alexander Wiegold
8. Oktober 2016 mehr

Ludwig II.
nach dem Film von Luchino Visconti

Regie: Bastian Kraft
10. Dezember 2016 mehr

Uraufführung

Ein europäisches Abendmahl
Jenny Erpenbeck / Nino Haratischwili
Elfriede Jelinek / Terézia Mora / Sofi Oksanen

Regie: Barbara Frey
27. Jänner 2017 mehr

Uraufführung

Die Welt im Rücken
nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Melle

Regie: Jan Bosse
11. März 2017 mehr

Uraufführung

Carol Reed
(Arbeitstitel)

René Pollesch

Regie: René Pollesch
April 2017 mehr

Die Perser
Aischylos

Regie: Michael Thalheimer
Mai 2017 mehr



Im Kasino


Uraufführung - Familienstück ab 8 Jahren

Lumpenloretta
Christine Nöstlinger

Regie: Martina Gredler
26. Oktober 2016 mehr

Österreichische Erstaufführung

Über meine Leiche
Stefan Hornbach

Regie: Nicolas Charaux
5. November 2016
Koproduktion Autorentheatertage Berlin mehr

Platons Party
Zwei Dialoge von Platon

Regie: Stephan Müller
25. März 2017 mehr

Für Jugendliche ab 14 Jahren

Hamlet, Ophelia und die anderen
nach William Shakespeare

Regie: Cornelia Rainer
April 2017 mehr



Im Vestibül


Oberösterreich
Franz Xaver Kroetz

Regie: Andreas Schmitz
20. Jänner 2017 mehr

Österreichische Erstaufführung

Drei sind wir
Wolfram Höll

Regie: Valerie Voigt-Firon
19. Februar 2017 mehr



Offene Burg

Die Burg macht sich auf den Weg – in die Stadt und bis an deren Ränder, zu den alten Wienern, zu den jungen Wienern, zu den alt Eingesessenen und den neu Hinzugekommenen.

Die Burg soll „Stadtgespräch“ werden, und die Stadt ist das Thema, die Wienerinnen und Wiener sind die Hauptdarsteller. Die Burg geht in die Stadt, die Stadt kommt in die Burg. mehr



Reihen

Grenzgänger/ Grenzdenker

Die Vermessung Europas (geht weiter)
Die Diskussionsreihe des Burgtheaters Grenzgänger/Grenzdenker, moderiert von Martin Pollack, geht ins dritte Jahr. Doch man muss feststellen, dass die Verunsicherungen und Ängste, die unseren Kontinent erfasst haben, keineswegs geringer geworden sind. Im Gegenteil.
In Kooperation mit ERSTE Stiftung und "Die Presse" mehr

Carte Blanche

Moderne Zeiten
Unsere Welt aus unterschiedlichen und ungewöhnlichen Perspektiven verstehen zu lernen – das ist es, was Carte Blanche in der Begegnung mit außergewöhnlichen, internationalen Gästen auch in der kommenden Spielzeit versuchen wird. Wissenschaftler und Autoren entwickeln im Gespräch mit Philipp Blom jenseits oberflächlicher Soundbites ihre Gedanken und geben Antworten auf eine Frage: Wie wird man in 100 Jahren auf unsere Gegenwart zurückschauen?
Mit freundlicher Unterstützung der RD Foundation Vienna mehr

Europa im Diskurs/Debating Europe

Die hochkarätig besetzte Gesprächsreihe, in der seit 2008 prominente internationale Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft auf der Burgtheater-Bühne brisante gesellschaftspolitische Themen diskutieren, wird auch in der kommenden Spielzeit fortgeführt.
Eine Kooperation von Burgtheater, ERSTE Stiftung, Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) und DER STANDARD

Suche im Spielplan



  • Bundestheater-Holding
  • Burgtheater
  • Staatsoper
  • Das Ballett
  • Volksoper
  • Art for Art/Theaterservice