Burgtheater

Ein jeder trägt doch so ein blutend offnes Herz in sich. Ferdinand Schmalz. der herzerlfresser

Folge 34
Zweifels Reflektorium mit Philipp Blom

Splitterbomben des Wunderbaren 1914 – 1938

Am 6. Mai um 20.00 Uhr im Vestibül

Philipp Blom (c) Reinhard Werner

Das Reflektorium mit Philipp Blom und Rainer Rosenberger zum Nachhören:
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4

Philipp Bloms Denkexperiment, die Jahre von 1900-1914 auf dem „taumelnden Kontinent“ so zu betrachten, als wäre es nicht zum Ersten Weltkrieg gekommen, wurde vom ORF als dreiteilige Serie ausgestrahlt und hat Juri Steiner und Stefan Zweifel zu einer „virtuosen musealen Schau“ (NZZ) im Schweizer Landesmuseum inspiriert.

Doch während alle Welt darüber rätselt, wie es zum Ersten Weltkrieg kam, ist Blom wie der Igel im Märchen schon da, wo der Hase hinhastet. Im Sommer erscheint seine Studie über die Zeit nach dem Krieg, über die Kunst und ihr innerstes Verhältnis zu den Fratzen des Krieges.

Die gewaltigen technischen Neuerungen nach 1900, die soziale Durchlässigkeit der Schichten, die neuen Rollenbilder von Mann und Frau, die unzähligen –Ismen der Kunst und der technische Fortschritt haben, so die These von Blom, die Menschen so verunsichert, dass die neurasthenisch gewordenen Männer, die auf dem Zauberberg Sonne und auf dem Monte Verita Utopien tanken wollten, voller Hoffnung in alten Bildern Zuflucht suchten. Sie rannten mit dem Degen auf das Feld der Ehre, um dort Mann gegen Mann zu kämpfen – nicht ahnend, dass es ein Krieg von Maschine zu Maschine wird. Dieser Siegeszug der Maschinen überstürmt dann die Kunst der Avantgarde in der Zwischenkriegszeit und weist ins Herz des Jetzt. Im Reflektorium verrät Philipp Blom erstmals das Geheimnis seiner nächsten Studie.

Rainer Rosenberg, langjähriger ORF-Radiohauptabteilungsleiter, unter anderem verantwortlich für die Ö1 Sendereihen „Menschenbilder“ und „Von Tag zu Tag“, wird sich statt des kurzfristig erkrankten Stefan Zweifel im Gespräch mit Philipp Blom in die bewegte Epoche von 1918-1938 begeben.

ORF/3sat: Der taumelnde Kontinent



Suche im Spielplan



  • Bundestheater-Holding
  • Burgtheater
  • Staatsoper
  • Das Ballett
  • Volksoper
  • Art for Art/Theaterservice