Burgtheater

Du liebe Zeit. Liebe Zeit? Peter Handke. Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße
Christiane von Poelnitz, Andrea Wenzl (c) Georg Soulek

‹Wassa Schelesnowa›
Maxim Gorki

„Mütter sind alle erstaunlich. Große Sünderinnen und große Dulderinnen.“

Wassa Schelesnowa ist die tatkräftige Unternehmerin eines Familienbetriebes, der in Turbulenzen gerät. Ihr Mann, ein Säufer und Betrüger, liegt seit Monaten im Sterben. Ihre Kinder und Schwiegerkinder, eine missratene „Brut“, die nur auf das Erbe, den eigenen materiellen Vorteil bedacht ist, bekriegen einander. Die Angst vor dem materiellen Niedergang bestimmt das Tagesgeschäft – alle haben ihre Seelen längst verkauft. mehr

Regie: Andreas Kriegenburg
Mit Alina Fritsch, Frida-Lovisa Hamann, Sabine Haupt, Tino Hillebrand, Dietmar König, Christiane von Poelnitz, Falk Rockstroh, Aenne Schwarz, Martin Vischer, Andrea Wenzl

Lustvoll lässt Kriegenburg Gorkis Verwicklungen und Intrigen aufgehen. Das Ergebnis ist ein hochkomplexer Krimi, dessen Motive keine Gegenwartsbezüge benötigen, um als heutig deutlich zu werden. ORF.at

Am 20. April 2016 um 20 Uhr im Burgtheater
Weitere Vorstellungen: 28., 30. April, 1., 9. und 13. Mai
Karten online kaufen



Heute 25. Juni

Spielplan Suche
Nicholas Ofczarek, Michael Maertens (c) Reinhard Werner

Burgtheater|19.30 Uhr|Karten| Last Minute Ticket

Eugène Labiche

‹Die Affäre Rue de Lourcine›

Übersetzung und erweiterte Neufassung von Elfriede Jelinek

„Eine Gedächtnislücke! Immer ist da diese Lücke!“
mehr

Martin Vischer, Zsolt Nagy, Lilla Sárosdi, Falk Rockstroh, Alexandra Henkel (c) Reinhard Werner

Akademietheater|19.30 Uhr|Karten| Last Minute Ticket

‹Eiswind / Hideg szelek›

von Árpád Schilling und Éva Zabezsinszkij
Mitarbeit: Annamária Láng

In Eiswind/ Hideg szelek untersucht der ungarische Theatermacher Árpád Schilling, wie Viktor Orbáns Politik vom rechten Rand Europas in dessen Herz vorgedrungen ist, wie Radikalisierung...
mehr

Vestibül|18.00 Uhr|Karten

‹TheaterClubFestival: Die besseren Wälder›

von Martin Baltscheit

Seit Oktober proben über 50 junge Menschen wöchentlich an der Burg: Sie improvisieren, singen, tanzen, kämpfen, diskutieren, erfinden Texte und inszenieren sich auf der Bühne. Dabei dreht sich...
mehr

Morgen 26. Juni

(c) Georg Soulek

Burgtheater|16.00 Uhr|Karten

Burg Sonntag

Sophokles

‹Antigone›

„Das ist kein Staat, dem wenige befehlen.“
mehr

Ensemble (c) Georg Soulek

Akademietheater|19.00 Uhr|Karten

Maja Haderlap

‹Engel des Vergessens›

„Worte verfügen über eine große Macht. Sie können Gegenstände verzaubern und Menschen heilen.“
mehr

Vestibül|18.00 Uhr|Karten

‹TheaterClubFestival: Die besseren Wälder›

von Martin Baltscheit

Seit Oktober proben über 50 junge Menschen wöchentlich an der Burg: Sie improvisieren, singen, tanzen, kämpfen, diskutieren, erfinden Texte und inszenieren sich auf der Bühne. Dabei dreht sich...
mehr

Vestibül|21.00 Uhr|Karten

‹TheaterClubFestival: friedenstauben vergiften›

von Sven Dolinski

Seit Oktober proben über 50 junge Menschen wöchentlich an der Burg: Sie improvisieren, singen, tanzen, kämpfen, diskutieren, erfinden Texte und inszenieren sich auf der Bühne. Dabei dreht sich...
mehr

Suche im Spielplan



  • Bundestheater-Holding
  • Burgtheater
  • Staatsoper
  • Das Ballett
  • Volksoper
  • Art for Art/Theaterservice

Wir danken unseren Sponsoren

Audi Casions Austria Ricoh