Bestien Bildnisse

Was Vinz Schwarzbauer zu seinen Illustrationen des Burgtheater Magazins inspiriert hat

Hundemeute

Maßgebliche Inspiration für die Serie der Bestien Bildnisse waren Martin Kušejs Text zur Hermannschlacht Bestien sowie das Überthema NATION. Die Bestien sind nur auf den ersten Blick mythische Tier-Mensch-Wesen. Bei genauerer Betrachtung erkennt man sie als maskierte Menschen. Ihre Masken sind abgetrennte, leblose Köpfe erlegter Tiere oder bestehen aus Teilen dieser. Hinter den Masken können die Protagonist*innen ihre menschliche Moral ablegen und ihre Aggressionen, Machtfantasien, sexuellen Obsessionen, Dominanz-Gelüste, Gier und Niedertracht ausleben. Die dargestellten Szenen sind, neben Thematiken aus der Hermannschlacht, vom gegenwärtig wiedererstarkten Nationalismus, rechter Symbolik und rechtspopulistischer Politik inspiriert.

Vinz Schwarzbauer


1987* in Graz, 2008-14 Studium Grafik und druckgrafische Techniken an der Akademie der bildenden Künste Wien, seit 2010 Mitgründer und Mitherausgeber von Franz the lonely Astrionaut - Magazin für narrative Zeichnung, 2012-13 Art School Alliance Stipendium an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. In seiner künstlerischen Arbeit experimentiert Vinz Schwarzbauer mit dem Medium Comic und den Möglichkeiten der narrativen Zeichnung. Außerdem arbeitet er freiberuflich als Illustrator. 

Spielplan