Biografisches Theater online

Wie formt sich, wer man ist? Erzähle, verändere und spiele Deine Biografie – auf dem Bildschirm via Zoom

WS BTS

Individuelle und kollektive Erinnerungen bekommen eine Bühne. Erzählt, verbindet und verändert Eure Geschichten via Zoom und lasst sie in gemeinsamen Szenen neu entstehen. Der Bildschirm Eures Computers wird zum Probenraum, die Gegenstände Eurer Wohnung zu Requisiten und Bühnenbild.

  • Alter: für Erwachsene ab 50 Jahren

  • Dauer: 19. Feb bis 12. Mär, jeden Freitag (außer in den Ferien)

  • 16–18 Uhr (kurzes Labor (4 Treffen) € 35,–  pro Person)

  • Du brauchst: PC oder Handy mit Kamera und Mikrofon, eine stabile Internetverbindung und einen Raum, in dem Du möglichst ungestört bist

  • Nach der Anmeldung wird der Link verschickt, der die Online-Teilnahme ermöglicht. CHECK-IN in den digitalen Raum ab 15.45 Uhr

  • Leitung: Katrin Artl

  • Anmeldung mit Betreff: Biografisches Theater

In dem Labor werden unterschiedliche Arbeitsweisen mit biografischem Material erprobt und in Szene gesetzt. Grundlage dafür sind die persönlichen Geschichten der Teilnehmenden: die individuellen Lebenswelten treffen aufeinander, das Erlebte wird in neue Kontexte gestellt, aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und ästhetisch verfremdet.

Spielplan Back to top