Bücher für ukrainische Kinder

Das BURGTHEATERSTUDIO bietet unter dem Titel ZUSCHAUEN & ZUHÖREN ein breites Angebot für Kinder und Jugendliche an und möchte sie zum Sehen und Hören ermutigen; dazu, offen zu bleiben, ihre Sinne zu schärfen und sie nach außen zu richten.

Einige Ausschnitte aus den beiden Sachbüchern „Sehen” und „Hören” des ukrainischen Autorenpaares Romana Romanyschyn und Andrij Lessiw vermittelt einen Eindruck davon, was Sehen und Hören beinhalten können.

© Nikola Hergovich

In meiner Fantasie

Spenden für Kinderbücher

Der Gerstenberg Verlag spendet den Verkaufserlös der Bücher „Sehen” und „Hören” von Romana Romanyschyn und Andrij Lessiw im Sinne des Künstlerpaars an ein Hilfsprojekt in Polen. Mit den Spendengeldern werden Kinderbücher aus der Ukraine erworben und an geflüchtete Kinder verteilt. Damit soll ein Ersatz für Normalität, Wärme, Nähe und Ruhe geschaffen werden – mit Momenten des gemeinsamen Lesens. Mehr dazu auf der Internetseite der polnischen Stiftung für Leseförderung Fundacja Powszechnego Czytania.

SEHEN 

Am Anfang war es dunkel. Es war überhaupt nichts zu sehen.
Dann kam das Licht.
Ich öffne die Augen und sehe. Mit meinen Augen kann ich wahre Schätze entdecken.
Ich betrachte die Welt mit weit aufgerissenen Augen. Ich möchte Unbekanntes entdecken, hinter den Horizont schauen und Dinge begreifen, die nicht offensichtlich sind.
Manche Dinge bleiben unsichtbar.
Manchmal täuscht uns das Auge.

Ich habe viele Ideen.
In meiner Fantasie male ich, was noch niemand gesehen hat.
Ich ändere meinen Blickwinkel, um mehr zu sehen.
Jeden Tag lerne ich etwas dazu und sehe die Welt mit neuen Augen.
Und wenn ich die Augen schließe, fantasiere ich weiter.
Ich träume.

HÖREN

Am Anfang war es still.
Aber dann wurde es laut.
Das Universum füllte sich mit Klängen.
Es gibt so viele verschiedene Töne und Klänge:
laute und leise, hohe und tiefe, vertraute und unbekannte.
Manchmal ist es so leise, dass man die Ohren spitzen muss, oder so laut, dass die Ohren dröhnen.
Es gibt viele Klänge, die wir nicht hören können.
Aber andere Ohren hören sie.
Manchmal verstehen wir uns nicht, dann fühlen wir uns einsam.
Aber man kann eine gemeinsame Sprache finden und den anderen sogar ohne Worte verstehen.
Und manchmal braucht man Stille,
muss den Ton abstellen.
Manchmal finden wir in der Stille, wonach wir lange gesucht haben, und hören das wirklich Wichtige:
wie das Klopfen zweier Herzen.

 

Romana Romanyschyn und Andrij Lessiw: Sehen und Hören. Für die deutsche Ausgabe © 2021 Gerstenberg Verlag, Hildesheim

Romana Romanyschyn und Andrij Lessiw

Romana Romanyschyn und Andrij Lessiw, beide 1984 geboren, leben und arbeiten in Lwiw. Nach ihrem Studium an der Nationalen Akademie der Künste gründeten sie das Studio „Agrafka” und arbeiten seitdem als Autoren, Designer und Illustratoren. Zusammen haben sie zahlreiche Bücher für Kinder und Erwachsene geschrieben, illustriert und gestaltet. International erfolgreich sind ihre Bücher in 22 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet worden.

Fokus Burgtheaterstudio

Schule & Ausbildung

Was das BURGTHEATERSTUDIO für Schulen anbietet
Mehr
Back to top