Offene Burg: und ... ACTion!

Neue (Spiel-)Plätze schaffen, (Alters-)Grenzen niederreißen, in Austausch treten, ins Theater verführen – die Offene Burg bietet auch 2017/18 ein breitgefächertes Programm zum Mitmachen, Zuschauen, in der Stadt, in der Schule, in der Burg.

Zum Programm der Offenen Burg
Max Simonischek (Eugen Rümpel), Roland Koch (Philipp Klapproth)
Ja, ich sehe schon, Sie wollen sich also auch der Kunst widmen.
Carl Laufs, Wilhelm Jacoby
Pension Schöller
Karten ONLINE kaufen
  1. Seite 1
  2. Seite 2

Nächste Veranstaltungen

Aktuelles

Zyklus Wein & Co 2017/18

Drei hochkarätige Abende des Kultur- und Weingenusses im Burgtheater

Bonuspunkte Plus im September

Weitere Neuigkeiten Weitere Neuigkeiten

Offene Burg

Die Burg geht in die Stadt, die Stadt kommt in die Burg

Zur Offenen Burg

Das Ensemble gefragt Was machen Sie eigentlich tagsüber?