Das Burgtheater sucht: Produktionsbetreuende/r Kostümhospitant/-innen

Die Abteilung Kostüm sucht produktionsbetreuende/r Kostümhospitant/-innen ab der Spielzeit 2019/20
Veröffentlicht am

Das Wiener Burgtheater ist eines der bedeutendsten und größten Sprechtheater Europas. An den Spielstätten im Burgtheater, im Akademietheater und im Kasino am Schwarzenbergplatz werden, bei täglich wechselndem Repertoire, über 900 Veranstaltungen im Jahr zur Aufführung gebracht.

Die Abteilung Kostüm sucht für Produktionen an einer Hospitanz interessierte Studenten/-innen bzw. zuverlässige, neugierige Theaterbegeisterte ab der Spielzeit 2019/20. Im Laufe einer Produktion haben Sie die Möglichkeit einen Überblick zu erhalten, wie das Burgtheater im Allgemeinen und die Kostümabteilung im Speziellen funktioniert; die kreative Arbeit des/der Kostümbildner/-in kennenzulernen und sie/ihn zu unterstützen sowie die Entwicklungsphasen, wie ein Kostüm entsteht miterleben zu können.
Die Hospitanz kann im Rahmen eines Universitätsstudiums als Praxis angerechnet werden. Nähfähigkeiten erwünscht.

Aufgabenbereiche:

  • Recherche von Bildmaterial zur Entwicklung der Kostüme
  • Betreuung der Proben, Zusammenstellen und Herrichten der Probenkostüme (Nähfähigkeiten erwünscht); Einkäufe tätigen
  • Organisation von Kostümtransporten und Anproben in den Werkstätten
  • Koordination zwischen Abteilungen Kostüm, Garderobe, Maske, Bühne und Regie

Zeitlicher Einsatz:
Der Probenzeitraum einer Produktion beträgt in der Regel 2 Monate. Juli/August sind Theaterferien.
Wöchentlich sind die Proben Montag-Freitag von 10.00-15.00 Uhr und 19.30-22.00 Uhr oder 10.00-16.00 Uhr angesetzt.
Samstag 10.00-14.30 Uhr.

Bewerbungen bitte an:

Burgtheater, designierte Direktion, c/o Herrn Werner Fritz, Universitätsring 2, 1010 Wien, Österreich
E-Mail: werner.fritz@burgtheater.at

zurück zur Übersicht