Das Burgtheater sucht: Produktionsbetreuende*n Kostümhospitant*in

Die Abteilung Kostüm sucht aktuell für eine Produktion an einer Hospitanz interessierte Student*innen bzw. zuverlässige, neugierige Theaterbegeisterte von Ende März bis Mai 2019 aber auch für die kommende Spielzeit.
Veröffentlicht am

Aufgabenbereiche

  • Recherche von Bildmaterial zur Entwicklung der Kostüme
  • Betreuung der Proben
  • Zusammenstellen und Herrichten der Probenkostüme (Nähfähigkeiten erwünscht)
  • Einkäufe tätigen
  • Organisation von Kostümtransporten und Anproben in den Werkstätten
  • Koordination zwischen Abteilungen Kostüm, Garderobe, Maske, Bühne und Regie

Im Laufe einer Produktion haben Sie die Möglichkeit einen Überblick zu erhalten, wie das Burgtheater im Allgemeinen und die Kostümabteilung im Speziellen funktioniert; die kreative Arbeit des Kostümbildners/der Kostümbildnerin kennenzulernen und ihn/sie zu unterstützen sowie die Entwicklungsphasen, wie ein Kostüm entsteht, mitzuerleben.

Die Hospitanz wird mit 500,- € pro Produktion honoriert und kann im Rahmen eines Universitätsstudiums als Praxis angerechnet werden.

Voraussetzungen

Nähfähigkeiten erwünscht

Zeitlicher Einsatz

Der Probenzeitraum einer Produktion beträgt in der Regel ca. 2 Monate.
Hierbei handelt es sich um die Produktion Ich rufe meine Brüder ab Ende März 2019 bis Mitte Mai 2019 bzw. suchen wir auch grundsätzlich für die aktuelle und die kommende Saison.

Wöchentlich sind die Proben Mo-Fr von 10.00-15.00h und 19.30-22.00h oder 10.00-16.00h angesetzt. Sa 10.00-14.30h.

Bewerbungen bitte bis spätestens 20. März per Email an Dagmar Bald (Leitung Kostüm) dagmar.bald@burgtheater.at

Kostümabteilung

zurück zur Übersicht