Das Burgtheater Magazin: Ausgabe Dezember2018 | Jänner 2019

Familie
Veröffentlicht am

Die Familie steht auf ganz unterschiedliche Weise im Zentrum unserer nächsten Premieren-Stücke – passend zu den Feiertagen widmet sich diese Ausgabe des Burg Magazins ganz dem Thema, dem sich keiner von uns entziehen kann.

Und auch am Rande der großen Premieren passiert bei uns eine Menge: alle Infos dazu lesen Sie im neuen Magazin – wir wünschen viel Vergnügen!

  • Magie der offenen Verwandlung: Der soeben mit dem Nestroy-Publikumspreis ausgezeichnete Regisseur Nikolaus Habjan spricht anlässlich der Premiere Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos über die Kunst des Puppenspiels (S. 16)
  • Ein grandioser Clown: Joachim Meyerhoff erinnert sich an Ignaz Kirchner (S. 26)
  • Mythos Medea: Gero von Radow über die Unverwüstlichkeit diese antiken Mythos' anlässlich der Premiere im Burgtheater mit Caroline Peters in der Hauptrolle. (S. 8)
  • Schöne neue Welt: Christian Stückl inszeniert Joseph Roths Hiob im Burgtheater. Eine Annäherung an diesen "Roman eines einfachen Mannes" (S. 10)
  • 7 Fragen an Sie, das Publikum, gestellt von Josef Haslinger (S. 4)
  • und vieles mehr
zurück zur Übersicht