Kammerschauspieler Walter Langer verstorben

Veröffentlicht am
Walter Langer, geboren am 29. Oktober 1928 in Wien, spielte an verschiedenen Wiener Bühnen und an der Komödie Basel, war 1965 bis 1984 einer der führenden Schauspieler am Wiener Volkstheater und spielte in den Jahren 1984 bis zu seiner Pensionierung 1991 an der Burg, auch hier besonders in Stücken von Nestroy und Raimund. Außerdem wirkte er in zahlreichen Film-, Fernseh- und Hörfunkproduktionen mit, unter anderem in der Fernsehserie „Kaisermühlen Blues“. Daneben war Walter Langer ein passionierter Maler. Am 30. November 2001 erhielt er das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst.

Er verstarb in der Nacht vom 11. auf den 12. Juni in seinem 90. Lebensjahr.

zurück zur Übersicht