Gastspiele

Das Burgtheater unterwegs
In den letzten Jahrzehnten wurde das Burgtheater immer wieder zu vielen internationalen Theaterfestivals und Gastspielen eingeladen. Zum Beispiel nach Amsterdam, Berlin, Bogotá, Bozen, Edinburgh, Hamburg, Moskau, Mülheim, Omsk, Paris, Prag, Rom, Sofia, St. Petersburg, Toulouse, Varna, Venedig, Warschau, Winterthur, Zagreb, Zürich.

Die Kontinuität der Gastspieleinladungen, die das Burgtheater immer wieder erhält, zeugt von der Qualität und der Strahlkraft des Burgtheaters und seiner Schauspieler. Gerne nehmen wir diese Auszeichnungen an.

Gastspiele im Oktober 2017

Am 3./4. Oktober in Liechtenstein

Endspiel

Samuel Beckett

Regie: Dieter Dorn
Mit: Joachim Bißmeier, Michael Maertens, Nicholas Ofczarek, Barbara Petrtisch

Am 14./15. Oktober beim Hamburger Theater Festival

John Gabriel Borkman
nach Henrik Ibsen von Simone Stone

Regie: Simon Stone
Mit: Liliane Amuat, Nicola Kirsch, Roland Koch, Birgit Minichmayr, Caroline Peters, Max Rothbart, Martin Wuttke

Am 27./28. Oktober im Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen

Professor Bernhardi
Arthur Schnitzler

Regie: Dieter Giesing
Mit Bernd Birkhahn, Joachim Bißmeier, Sven Dolinski, Stefanie Dvorak, Philipp Hauß, Marcus Kiepe, Roland Koch, Dietmar König, Joachim Meyerhoff, Nicholas Ofczarek, Caroline Peters, Klaus Pohl, Robert Reinagl, Sophie Resch/Florentina Kubizek, Branko Samarovski, Martin Schwab, Martin Vischer u. a.

Am 31. Oktober und 1. November im Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen

Die Affäre Rue de Lourcine
Eugène Labiche

Regie: Barbara Frey
Mit Maria Happel, Michael Maertens, Peter Matić, Markus Meyer, Nicholas Ofczarek

Gastspiele im September 2017

Am 23./24. September beim Hamburger Theater Festival

Die Welt im Rücken

nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Melle

Regie: Jan Bosse
Mit: Joachim Meyerhoff

Gastspiele im Mai und Juni 2017

Am 5. Mai beim Heidelberger Stückemarkt
Ferndinand Schmalz
der herzerlfresser
Regie: Alexander Wiegold
Mit: Peter Knaack, Johann Adam Oest, Merlin Sandmeyer, Irina Sulaver, Sebastian Wendelin u.a.

Am 21./22. Mai bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen

Johann Wolfgang Goethe
Hermann und Dorothea

Leitung: Alfred Kirchner
Mit: Maria Happel, Martin Schwab

Am 5. Mai im Theater Basel, am 23./24. Mai in Luxemburg

nach Henrik Ibsen von Simone Stone
John Gabriel Borkman

Regie: Simon Stone
Mit: Liliane Amuat, Nicola Kirsch, Roland Koch, Birgit Minichmayr, Caroline Peters, Max Rothbart, Martin Wuttke

Am 27./28. Mai im Schauspielhaus Graz

Werner Schwab
Die Präsidentinnen

Regie: David Bösch
Mit: Stefanie Dvorak, Regina Fritsch, Barbara Petritsch

Am 31. Mai, 1./2. Juni bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen

Ayad Akthar
Geächtet

Regie: Tina Lanik
Mit: Fabian Krüger, Katharina Lorenz, Nicholas Ofczarek, Christoph Radakovits, Isabelle Redfern

Am 8. Juni am Deutschen Theater Berlin

Die Welt im Rücken
nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Melle

Regie: Jan Bosse
Mit: Joachim Meyerhoff

Am 17./18. Juni am Deutschen Theater Berlin - Autorentheatertage

Miroslava Svolikova
die hockenden

Regie: Alia Luque
Mit: Tino Hillebrand, Marcus Kiepe, Laurence Rupp, Branko Samarovski

Am 17./18. Juni am Deutschen Theater Berlin - Autorentheatertage

Jenny Erpenbeck, Nino Haratischwili, Elfriede Jelinek, Terézia Mora, Sofi Oksanen
Ein europäisches Abendmahl

Regie: Barbara Frey 
Mit: Frida-Lovisa Hamann, Maria Happel, Katharina Lorenz, Dörte Lyssewski, Sylvie Rohrer, Catrin Striebeck

Am 23./24. Juni am Deutschen Theater Berlin - Autorentheatertage

Yade Yasemin Önder
Kartonage

Regie: Franz Xaver Mayr
Mit: Bernd Birkhahn, Marta Kizyma, Petra Morzé, Irina Sulaver