Eventdetails

BurgGeschichten - Die Sache mit dem Gruselwusel

Burgschauspieler*innen lesen aus Kinderbüchern | 5-99

Am 2. Dezember liest Alexandra Henkel Die Sache mit dem Gruselwusel von Christine Nöstlinger

Gruselmomente gibt es ja so einige: Rund um Krampus zum Beispiel, wenn plötzlich eine Spinne übers Kopfkissen krabbelt, wenn man allein in den dunklen Keller gehen soll … Mizzi ist da anders, die hat keine Angst. Nie. Und genau das ärgert Joschi, Mizzis Bruder, der nämlich ganz schön viel Angst hat, von wegen geschwisterlich teilen, jedenfalls ist der Mut überhaupt nicht gerecht verteilt zwischen den beiden. Also beschließt Joschi, seine Schwester einmal ordentlich zu erschrecken und zwar mit einem selbst gebastelten Gespenst. Weil Gespenster sind nun mal ziemlich gruselig. Ob das klappt? Ob Mizzi sich am Ende fürchtet? Und was hat's auf sich mit dem Gruselwusel? 

Einmal im Monat erwecken Burgschauspieler*innen mit ihren Stimmen alte und neue Lieblingskinderbücher zu neuem Leben. Also Ohren spitzen und lauschen, wenn sich das Blaue Foyer am Sonntagvormittag in eine Leselandschaft für Groß und Klein verwandelt.

Besetzung und Team

Besetzung