Eventdetails

Europa im Diskurs - Debating Europe

Europe Drifting: What is to be done?

Nach Jahrzehnten des Friedens und des Wohlstands steht die EU heute am Scheideweg. Trotz des Willens zur Veränderung scheint die Führungselite wie gelähmt. Besorgte und verärgerte Bürger*innen verlieren das Vertrauen in die Politik und folgen dem Lockruf populistischer Sirenen. Wenn Europa überleben will, muss es das bisher Erreichte verteidigen und – noch wichtiger – die Gräben schließen, welche die Union zu zerreißen drohen. Es diskutieren Karin Kneissl (österr. Bundesministerin für Europa, Integration und Äußeres), Natalie Nougayrede (Journalistin The Guardian, vorher Le Monde), Vesna Pusić (ehemalige Außenministerin Kroatiens), Norbert Röttgen (Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, CDU);

Moderation: Ivan Vejvoda, IWM Permanent Fellow

In englischer Sprache

Eine Kooperation von Burgtheater, ERSTE Stiftung, Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) und DER STANDARD


Ermäßigte Karten um € 5,- mit dem STANDARD AboVorteil: erhältlich ab Vorverkaufsbeginn (20. des Vormonats) an allen Vorverkaufskassen sowie bei schriftlichen Bestellungen bis 10 Tage vor dem Vorstellungstag (bitte STANDARD-Abonnementnummer mitsenden). Keine Ermäßigungen bei telefonischem Kartenverkauf mit Kreditkarte und Internet Kartenverkauf. Wir bitten um Verständnis.


Europe Drifting: What is to be done?
The European Union is at a crossroads. After decades of peace and prosperity it is confronted with the deepest questions concerning its future. Old ways are insufficient to deal with the present challenges. There is a stultifying lack of leadership beyond pronouncements of a will to change ingrained habits. Yet, challenges, internal and external must be addressed without pause if Europe is to survive. There is a need to consolidate what it has achieved until now. But more importantly the need to stem the dynamics that are creating gaps and divides that could tear it apart. The citizens of Europe are angry about their present predicament and fearful of the future, they do not trust their elites and are seeking answers in the voices of Sirens offering seemingly quick solutions.

Discussants:

Karin Kneissl (Austrian Minister of Europe, Integration and Foreign Affairs)
Natalie Nougayrede (Journalist The Guardian, before Le Monde)
Vesna Pusic (Former Croatian Minister of Foreign Affairs)
Norbert Röttgen (Chair of the Foreign Affairs Committee, CDU)
Chair:
Ivan Vejvoda, IWM Permanent Fellow

Die nächsten Termine

Oktober 2018

  • Spielstätte und Datum:
    BURG
Alle Termine