Eventdetails

Gerhard Roth - Die Irrfahrt des Michael Aldrian

Buchpräsentation mit Gerhard Roth

Buchpremiere: Gerhard Roth präsentiert seinen unveröffentlichten Roman

Anlässlich seines 75. Geburtstags werden exklusiv Texte aus dem neuen Buch von Gerhard Roth, Die Irrfahrt des Michael Aldrian, das im September 2017 erscheinen wird, gelesen: Michael Aldrian, der lange bei der Oper als Souffleur gearbeitet hat, reist im Winter nach Venedig, um seinen dort lebenden Bruder zu besuchen. Der aber scheint mitsamt seiner Frau spurlos verschwunden zu sein. Aldrian, der eigentlich vorhatte, einen Reiseführer über Venedig zu schreiben, macht sich in der vom Hochwasser heimgesuchten Stadt auf die Suche. Aber irgendjemand will ihn offenbar davon abhalten. Nacheinander erhält er eine Morddrohung, ein Paket mit Falschgeld und eines, in dem sich eine abgeschnittene Hand befindet. Unaufhaltsam und fast ohne sein Zutun wird er in eine Geschichte hineingezogen, in der er immer mehr vom Opfer zum Täter wird. Wie in einem Albtraum bewegt er sich durch die Stadt und erledigt fast nebenbei mehrere Menschen, die sich ihm in den Weg stellen. Ist er selbst wahnsinnig geworden oder ist es die Welt?

Die zweite Neuerscheinung in diesem Jahr ist Roths monumentaler Roman Landläufiger Tod aus dem Jahr 1984, erstmals in seiner ursprünglich vorgesehenen Fassung, erweitert und neu durchgesehen.
Bienen durchsummen Roths Roman, in dem Tiere, Blätter und Steine sprechen können und Flüsse über den Himmel fließen. Seine Hauptfigur ist der stumme und „verrückte“ Sohn eines Imkers, der mit der Fähigkeit begabt ist, die Welt hinter der sichtbaren Welt zu sehen. „Ein großartiges Monstrum“ nannte die FAZ dieses Buch im Jahr seiner Erstveröffentlichung, „ein Abenteuer“. Ein Traum- und Märchenbuch für Erwachsene. Ein großartiges Zauberkunststück der Literatur. 

Gerhard Roth, 1942 in Graz geboren, der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller lebt in Wien und der Südsteiermark. Er veröffentlichte zahlreiche Romane, Erzählungen, Essays und Theaterstücke, darunter den siebenbändigen Zyklus Die Archive des Schweigens (1991) und anschließend erschienen die Bände des Orkus-Zyklus, die 2011 im Burgtheater präsentiert wurden.

Elisabeth Orth und Klaus Maria Brandauer lesen aus Die Irrfahrt des Michael Aldrian und aus Landläufiger Tod.

In Zusammenarbeit mit dem S. Fischer Verlag.

Die nächsten Termine

Juni 2017

  • Spielstätte und Datum:
    BURG
Alle Termine

Besetzung und Team

Besetzung

am