DRAMATURGIE (ONLINE/ANALOG)

Wie arbeitet ein/e Dramaturg/in - das Labor gibt Einblicke

Wie arbeitet die Dramaturgie? Wie kommen die Stücke auf den Spielplan? Wie entsteht der Text, die Fassung, die Partitur zu einer Inszenierung? Und was hat das alles mit Gebäuden, Orten und Räumen zu tun? Ein Schnellkurs aus der Praxis in Theatergeschichte und Dramaturgie, denn „Die Erkenntnis kann an einem andern Ort gebraucht werden, als wo sie gefunden wurde.“ (Brecht, Bertolt: Fatzer. 1997: 521)

 

  • Dauer: 04. Nov bis 27. Jän, jeden Mittwoch (außer in den Ferien)

  • 16–18 Uhr (langes Labor (8-12 Treffen) € 75,–  pro Person)

  • Leitung: Götz Leineweber & Gäste

  • Du brauchst: PC oder Handy mit Kamera und Mikrophon, eine stabile Internetverbindung und einen Raum, in dem Du möglichst ungestört bist

  • begrenzte Teilnehmer*innen-Zahl: first-come first-serve

  • Nach der Anmeldung wird der Link verschickt, der die Online-Teilnahme ermöglicht. CHECK-IN in den digitalen Raum ab 15.45 Uhr
     

  • Einstieg bis zum 11.11.20 noch möglich

  • Anmeldung mit Betreff: Dramaturgie
    unter burgtheaterstudio@burgtheater.at

 

Spielplan Back to top