Anders vorgestellt #2

Was noch in unserem Ensemble steckt. Die nächsten 7.

Nahaufnahme Stuhlreihe
THIS INFORMATION IS CURRENTLY ONLY AVAILABLE IN GERMAN.

Herzlich willkommen zum zweiten Teil unserer Serie "Anders vorgestellt": täglich stellen wir Ihnen zum Frühstück ein Ensemblemitglied auf unserer Facebook-Seite vor. Hier auf unserer Website bündeln wir sie im Siebenerpack: die schönen Bilder von Katarina Šoškić und die klugen, ehrlichen und philosophischen Antworten unserer Ensemblemitglieder. Die Interviews sind in unserem ersten Burgtheater-Magazin erschienen, die Reihenfolge hier ist willkürlich - lassen Sie sich einfach überraschen.

Deleila Piasko
Fullscreen
 Deleila Piasko

DELEILA PIASKO

Muttersprache?

Schweizerdeutsch

Welche Sprachen und Dialekte werden in Ihrer Familie gesprochen?

Züridütsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Dieses Wort funktioniert im Schweizerdeutsch besser:

Wundernehmen

Welches Wort im Deutschen ist nicht übersetzbar?

Innerer Schweinehund

Welches Wort funktioniert in einer anderen Sprache besser?

Blackout

Europa?

Facettenreich

Wien?

Schwarzer Humor

Burgtheater?

Alice im Wunderland

Was ist extrem an ihrem Beruf?

Das Gefühl vor, während und nach einer Vorstellung

Was ist die größte Gruppe, zu der Sie sich zählen?

Frauen

Und die kleinste Gruppe?

Jüdische, Schweizer Schauspielerinnen

Was ist europäisch an Ihnen?

Reisefieber

Und was nicht?

Europa ist so reich an Kulturen und Charaktereigenschaften. Da fällt mir keine untypische Eigenschaft ein.

Wo beginnt Europa und wo hört Europa auf?

In den Köpfen

Was bringt Sie an Ihre Grenzen?

Stillstand

Wodurch kann man Ihr Vertrauen erlangen?

Walk the talk

 

Michael Maertens
Fullscreen
Michael Maertens

MICHAEL MAERTENS

Welche Sprachen und Dialekte werden in Ihrer Familie gesprochen?

Deutsch und Hamburgisch

Welches Wort funktioniert in einer anderen Sprache besser als im Deutschen?

Vaffanculo [Italienisch für „leck mich am Arsch!“]

Welches Wort im Deutschen ist nicht übersetzbar?

Verhohnepipeln

Welches Wort aus einer anderen Sprache vermissen Sie in Ihrer Muttersprache?

Bellissima

Europa?

Bunt und unvereinbar

Was ist extrem an Ihrem Beruf?

Dauerbeobachtung

Wien?

Mein Hafen

Burgtheater?

Meine Anlegestelle

Welche Männerrolle würden Sie unbedingt spielen wollen?

Muss noch geschrieben werden.

Und welche Frauenrolle?

Julia (Shakespeare)

Welches Buch lesen Sie gerade?

Geht Sie nichts an.

Welche Serie sehen Sie gerade?

Immer wieder die Muppets

Was ist die größte Gruppe, zu der Sie sich zählen?

Alt, weiß, männlich

Was ist an Ihnen europäisch? Und was nicht?

Mein Pass. Ich bin Hamburger.

Eine europäische Geschichte, deren Teil Sie waren:

Mich auf Grund von Hitze mit Begeisterung in München unwissend einem von Tschernobyl verseuchten Regenguss hingegeben.

 

KATHARINA LORENZ

Welches Wort funktioniert in einer anderen Sprache besser als im Deutschen?

Antibagno

Welches Wort im Deutschen ist nicht übersetzbar?

Kostenzusageübernahmeerklärung

Welches Wort aus einer anderen Sprache vermissen Sie in Ihrer Muttersprache?

Aloha

Ein oder zwei Worte über Europa?

Ängste überwinden

Über Wien?

Gemischter Satz

Über das Burgtheater?

Sehr groß

Was ist extrem an Ihrem Beruf?

Manchmal die Langeweile

Welche Männerrolle würden Sie unbedingt spielen wollen?

Macbeth

Welche Frauenrolle?

Lady Macbeth

Die größte Gruppe, zu der Sie sich zählen?

Idealisten

Die kleinste?

Idealisten

Wodurch kann man Ihr Vertrauen erlangen?

Wort halten

Was ist an Ihnen europäisch? Und was nicht?

Mein Freundeskreis. Mein Hang zur Pünktlichkeit.

Eine europäische Geschichte, deren Teil Sie waren:

2010 treffe ich zufällig meine griechische Freundin am Bahnhof in Lissabon.

Was bringt Sie an Ihre Grenzen?

Die Zeit

3 Punkte, wenn Sie Kaiserin von Österreich wären?

Kostenlose Schulen, 4 Monate bezahlte Ferien, Abschaffung der Monarchie

Würden Sie es bevorzugen, Ihren Tod kommen zu sehen oder plötzlich zu sterben?

Ihn zwei Sekunden sehen und dann BUMM

 

BRANKO SAMAROVSKI

Muttersprache?

Deutsch, bisschen Kroatisch

Was wurde zu Hause gesprochen?

Kroatisch und Donauschwäbisch

Welches Wort funktioniert in einer anderen Sprache besser als im Deutschen?

Laku noć [Kroatisch für „Leichte Nacht“]

Welches deutsche Wort kann man nicht übersetzen?

Fingerspitzengefühl

Größte Gruppe, der Sie angehören?

Flüchtlinge

Kleinste?

Integrierte

Eine europäische Geschichte, deren Teil Sie waren?

Die Flucht aus dem ehemaligen Jugoslawien 1944

 

MAX GINDORFF

Was ist liebenswert an Europa?

ARTIKEL 2 DES EU-GRUNDLAGENVERTRAGS

Die Werte, auf die sich die Union gründet, sind die Achtung der Menschenrechte,

Freiheit,

Demokratie,

Gleichheit,

Rechtsstaatlichkeit

und die Wahrung der Menschenrechte einschließlich der Rechte der Personen, die Minderheiten angehören.

Diese Werte sind allen Mitgliedstaaten in einer Gesellschaft gemeinsam, die sich durch Pluralismus,

Nichtdiskriminierung,

Toleranz,

Gerechtigkeit,

Solidarität

und die Gleichheit von
Frauen und Männern

auszeichnet.

 

Sabine Haupt
Fullscreen
Sabine Haupt

SABINE HAUPT

Europa?

Phönizische Prinzessin, Utopie, friedliche Völker, ohne Grenzen und Mauern, kulturelle Selbstbestimmung, starkes Parlament, europäische Pässe, Demokratie, Menschenrechte, Feminismus, Klimaschutz. Gier, auf fremden Rücken gewonnener Wohlstand, Flüchtlingen aus geplünderten Rohstoffgebieten Rettungswege abschneiden, nationalistische Vernagelung, Mitleidlosigkeit

Wien?

International, liberal, urban, jung, dumpf, borniert, eng, brutal

Was mich zuverlässig tröstet:

Ein Gespräch mit Dorothee Hartinger

Was würden Sie machen, wenn Sie Burgtheaterdirektorin wären?

Als Burgtheaterdirektorin würde ich das Haus zu einem wirklichen Ensembletheater machen. Gleiche Anzahl Spieler und Spielerinnen, die Stücke/Projekte nach den Akteur*innen auswählen, die kontinuierlich, über einen möglichst langen Zeitraum, überwiegend gleichberechtigt und ausgeglichen alle(s) ‚rauf- und runterspielen‘ und so zusammen die Verantwortung tragen, der gemeinsamen Reise die richtige Dynamik zu geben, immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten des Austauschs und bereit, einander zu überraschen. Mut der Direktion, der Dramaturgie, der Regisseur*innen, der Spieler*innen zum Risiko. Kinderbetreuung am Haus.

Was mir in letzter Zeit den größten Kummer bereitet hat:

Der Tod von Adam Oest.

 

Franz Pätzold
Fullscreen
Franz Pätzold

FRANZ PÄTZOLD

Europäisch ist an mir, dass ich mich jedes Mal frage, ob mein Führerschein ausreicht, um in den Flieger nach Spanien, Frankreich oder Portugal zu steigen.

Nicht europäisch an mir ist vielleicht meine UrUrUr-Urgroßmutter väterlicherseits. Da bin ich mir aber nicht sicher.

Spricht deutsch, englisch und ein ausbaufähiges Französisch.

Vermisst das Wort saudade in seiner Muttersprache.

Liest gerade Der Boxer von Szczepan Twardoch.

Wird zuverlässig getröstet durch Motörhead und freut sich immer über einen Kaffee.

Dialekt: Sächsisch

In meiner Famile werden Englisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Norddeutsch, Platt und Sächsisch gesprochen.

Welches Wort im Deutschen ist nicht übersetzbar?

Muschebubu

Wien?

Rauchen (noch) erlaubt. Top Kaffee.

Europa?

Ziemlich geil!

Burgtheater?

Wir lernen uns noch kennen!

Was ist extrem an Ihrem Beruf?

Die Einsamkeit

Was weiß niemand über den Ort, von dem Sie kommen?

Der Kaffeefilter, das Kondom und die Spiegelreflexkamera wurden dort erfunden.

 

FORTSETZUNG FOLGT.

Spielplan Back to top