Bernd Birkhahn

Bernd Birkhahn

Bernd Birkhahn, born in Wesermünde in 1945, trained at the drama school in Bochum. Engagements at the Schauspielhaus in Bochum, Staatstheater in Karlsruhe and Theater Koblenz followed. Birkhahn has been a member of the Burgtheater ensemble since 1986. In addition, he regularly appears in film and TV productions, works as a voice-over artist and director, and holds a lectureship in character development at the Max Reinhardt Seminar.

Bisherige Rollen

2018/2019
Schutzmann Schierke
Die Ratten
Gerhart Hauptmann
2018/2019
Der alte Graf Rheydt
Der Kandidat
Carl Sternheim
nach Flaubert
2018/2019
Oskar H. Kroge/ Der Professor/ Cäsar von Muck
Mephisto
Klaus Mann
2017/2018
Herr Werner
Kartonage
Yade Yasemin Önder
2016/2017
Schöller, ehemaliger Musikdirektor
Pension Schöller
Carl Laufs
2016/2017
Cominius, Konsul und Oberkommandeur des Heeres
Coriolan
William Shakespeare
2014/2015
Chor
Antigone
Sophokles
2014/2015
Cafetier Riedl/Schüler/Kaiser Wilhelm II./ Herr im Restaurant/Kommerzienrat/Ottomar Wilhelm Wahnschaffe
Die letzten Tage der Menschheit
Karl Kraus
Tragödie in fünf Akten mit Vorspiel und Epilog
2013/2014
Ivan Ivanovic Trileckij
Platonov
Anton Tschechow
2013/2014
Bernardo, Wachsoldat/ Ein Hauptmann der norwegischen Armee
Hamlet
William Shakespeare
2012/2013
Stranz
Prinz Friedrich von Homburg
Heinrich von Kleist
2011/2012
Gibarian
Solaris
Stanislaw Lem
2010/2011
Dr. Goldenthal, Verteidiger
Professor Bernhardi
Arthur Schnitzler
2010/2011
Kapitän/Zwei Wachsoldaten
Was ihr wollt
William Shakespeare
2010/2011
Manrique, Graf von Lara
Die Jüdin von Toledo
Franz Grillparzer
2009/2010
Strato, Feldherr des Aridäus
Philotas
Gotthold Ephraim Lessing
2009/2010
Dolabella, Gefolgsmann des Octavius Cäsar
Antonius und Cleopatra
William Shakespeare
2008/2009
Milo
Das goldene Vließ
Franz Grillparzer
2008/2009
Der Pilot
So leben wir und nehmen immer Abschied
Franz Wittenbrink
2006/2007
Metelius Cimber
Julius Caesar
William Shakespeare
2006/2007
Egeus, Hermias Vater
Ein Sommernachtstraum
William Shakespeare
2005/2006
Vater
Wir wollen den Messias jetzt oder Die beschleunigte Familie
Franzobel
2004/2005
Der Fabrikbesitzer
Mozart Werke Ges.m.b.H.
Franz Wittenbrink
2003/2004
Melvil, Hausmeister
Maria Stuart
Friedrich Schiller
2003/2004
Camillo Rota
Emilia Galotti
Gotthold Ephraim Lessing
2003/2004
Graf von Lerma
Don Carlos
Friedrich Schiller
2002/2003
Onkel Heinrich
Das Feuerwerk
Paul Burkhard
2002/2003
Erster Kaufmann/ Zweiter Offizier/ Zimmermann
Der Jude von Malta
Christopher Marlowe
2002/2003
Oberpräparator
Glaube Liebe Hoffnung
Ödön von Horváth
2001/2002
Gast/ Hausdetektiv/ Busfahrer
Der Narr und seine Frau heute Abend in Pancomedia
Botho Strauß
2001/2002
La Hire, Königlicher Offizier
Die Jungfrau von Orleans
Friedrich Schiller
2001/2002
Fürst der Balance
Der blutige Ernst
Eberhard Petschinka
2000/2001
Der schwermütige Inspektor
Roberto Zucco
Bernard-Marie Koltès
2000/2001
Gerichtsschreiber
Glaube und Heimat
Karl Schönherr
2000/2001
Isegrim, der Wolf
Reineke Fuchs
Johann Wolfgang Goethe
1999/2000
Ein Bewohner
Pompes Funèbres
Franz Wittenbrink
1999/2000
Calchas
Troilus und Cressida
William Shakespeare
1999/2000
Obermedizinalrath Dr. Goll/ Banquier Puntschuh
Lulu
Frank Wedekind
1998/1999
Ein Fremdenführer/ Ein Dichter/ Ein Wohltäter
Die Fahrt im Einbaum oder Das Stück zum Film vom Krieg
Peter Handke
1998/1999
Toni, junger magerer Kasperl, mit Aids/ Grüner Frosch
Die Eingeborene
Franz Xaver Kroetz
1997/1998
Agenor
Bibapoh
Franzobel
1997/1998
Mortimer senior/ Soldat/ Leicester/ Kirchenmann
Edward II.
Christopher Marlowe
1997/1998
Howard Hogan/ Doktor Nestor
Fette Männer im Rock
Nicky Silver
1996/1997
ohne Rollenbezeichnung
Daheim hieß ich Jeannette, in Frankreich Jeanne, von einem anderen Namen weiß ich nichts
Bertolt Brecht
1996/1997
Dr. Finache
Der Floh im Ohr
Georges Feydeau
1996/1997
Förster
Aschenbrödel
Jewgeni Lwowitsch Schwarz
1995/1996
Münz-Matthias/ Junger Mann, der bessere Tage gesehen hat
Die Dreigroschenoper
Bertolt Brecht
1994/1995
Pastor Moser
Die Räuber
Friedrich Schiller
1994/1995
Lorenzo
Romeo und Julia
William Shakespeare
1994/1995
Vater Wolf/ King Lui I, König der Affen
Das Dschungelbuch
Rudyard Kipling
1993/1994
Kreon, König von Korinth
Das goldene Vließ
Franz Grillparzer
1993/1994
Panzerreiter/ Gefreiter/ Hochzeitsgast/ Der Hinkende
Der kaukasische Kreidekreis
Bertolt Brecht
1993/1994
Monsignore Zupetic
Kroatischer Faust
Slobodan Snajder
1992/1993
Passant/ Venedig-Reisender
Sein und Schein
André Heller
1992/1993
Graf Otto von der Flühe/ Richter der Feme
Das Käthchen von Heilbronn
Heinrich von Kleist
1992/1993
ohne Rollenbezeichnung
Usflug (Burgtheater für Kinder)
Beat Fäh
1991/1992
Der Bürgermeister
Der Besuch der alten Dame
Friedrich Dürrenmatt
1991/1992
Franz André Müller
Tod und Teufel
Peter Turrini
1991/1992
Siward, Führer der englischen Truppen/ Diener/ Lord etc.
Macbeth
William Shakespeare
1991/1992
In: I. Sehen und Gesehen werden/ Der Rufer
Schlusschor
Botho Strauß
1990/1991
Ernest
Hotel Ultimus
Georges Feydeau
1990/1991
Gottlieb von Jagow, Staatssekretär des AA/ Pope/ Gast
Sommer 14
Rolf Hochhuth
1990/1991
Ein Betrunkener
Ein Volksfeind
Henrik Ibsen
1989/1990
Der Mann
Die Kleinbürgerhochzeit
Bertolt Brecht
1989/1990
Chor der Vögel
Die Vögel
Aristophanes
1988/1989
Der Polizist
Der gute Mensch von Sezuan
Bertolt Brecht
1988/1989
Peter Petty
Der Lauf der Welt
William Congreve
1988/1989
Fotograf/ Mann im Foyer
Besucher
Botho Strauß
1988/1989
Bauer/ Staatsrat
Leonce und Lena
Georg Büchner
1987/1988
Salzer, Chef der deutschen Polizei in Rom
Der Stellvertreter
Rolf Hochhuth
1987/1988
Elvis & John
The Inevitable Two/ The Beatles
Uwe Jens Jensen
1986/1987
Er, Laubbaum
An der Donau
Herbert Achternbusch
1986/1987
Komar/ Dagobert/ Volk/ Vier cheruskische Hauptleute/ Drei römische Feldherren/ Römerheer
Die Hermannsschlacht
Heinrich von Kleist
1986/1987
Robert Brakenbury/ 1.Bürger/ Annas Gefolge/ Ratsherren und Bürger/ Kampfszene
Richard III.
William Shakespeare
1986/1987
Betriebspolizist/ Jegor Luschin
Die Mutter
Bertolt Brecht
1986/1987
Horatio
Hamlet
William Shakespeare
1986/1987
Ein Klosterbruder
Nathan der Weise
Gotthold Ephraim Lessing
Back to top