Dunja Sowinetz

Dunja Sowinetz
© Sergi Pons

Dunja Sowinetz, born in Vienna in 1964, trained at Krauss Acting School in Vienna. She has been a permanent member of the Burgtheater ensemble since the 1985/86 season. Dunja Sowinetz has also performed at numerous festivals, including the Salzburg Festival and the Reichenau Festival. She has acted in numerous film and TV productions such as Ulrich Seidl’s film Paradies: Liebe (Paradise: Love). Sowinetz created a stage adaptation of High Society for the Metropol and also translated Guys and Dolls into Viennese dialect for the Metropol production Strizzis und Mizzis. She writes lyrics for her own songs, translates texts for the Burgtheater and performs her own stage programmes.

Aktuelle Termine

Sat
04.
19:30 Uhr
21:30 Uhr
Feb
4,00 € bis 64,00 €
Wed
22.
18:00 Uhr
19:00 Uhr
Feb
Derzeit keine Tickets verfügbar

Bisherige Rollen

Saison 2021/2022
ohne Rollenbezeichnung
Dschabber
Marcus Youssef
Saison 2020/2021
Anna, Köchin
Die Jagdgesellschaft
Thomas Bernhard
Michaela
Am Ende Licht
Simon Stephens
Judith Brewer
Das Himmelszelt
Lucy Kirkwood
Saison 2019/2020
Andrea, Svenjas Mutter/Bea, Marisas Mutter/ Frau Kachel, Asylheimleiterin
Kriegerin
David Wnendt
Saison 2016/2017
Locke-Mutter
Lumpenloretta
Christine Nöstlinger
Saison 2015/2016
Frau Gast, Antons Mutter
Pünktchen und Anton
Erich Kästner
Saison 2012/2013
Dienerschaft im Hause Rappelkopf
Der Alpenkönig und der Menschenfeind
Ferdinand Raimund
Saison 2011/2012
Eine Krankenschwester
Endstation Sehnsucht
Tennessee Williams
Saison 2007/2008
Mizzerl
Damenbekanntschaften
Lotte Ingrisch
Saison 2004/2005
Léona (Klarinette)
Das Orchester & Zwischentöne
Jean Anouilh
Saison 2003/2004
Die Stiefmutter
Hänsel und Gretel
Gebrüder Grimm
Saison 2002/2003
Chor
Chorphantasie
Gert Jonke
Die Wirtin
Das Feuerwerk
Paul Burkhard
Saison 2001/2002
Parthenope, Night -Talkerin
Radio Noir
Albert Ostermaier
6. Bewerberin/ J/ Reisegruppe
Der Narr und seine Frau heute Abend in Pancomedia
Botho Strauß
Euphie/ Krankenschwester/ Jodie/ 1. Mädchen
Damen der Gesellschaft
Clare Boothe Luce
Saison 2000/2001
Rosalie/ Grisette
Dantons Tod
Georg Büchner
Saison 1999/2000
Trauerfamilie 1
Pompes Funèbres
Franz Wittenbrink
Lise, Ragueneaus Frau
Cyrano von Bergerac
Edmond Rostand
Chor der Bakchen
Bakchen
Euripides
Saison 1997/1998
Marie, das Mädchen
Harold und Maude
Colin Higgins
Saison 1996/1997
Lisette, Stubenmädchen bei Fräulein von Blumenblatt
Einen Jux will er sich machen
Johann Nestroy
Hofdame
Yvonne, Prinzessin von Burgund
Witold Gombrowicz
Saison 1995/1996
Gunda
Katzelmacher
Rainer Werner Fassbinder
Saison 1994/1995
Colette, ein leichtes Mädchen
Die Geisel
Brendan Behan
Swinger/ Sandwichmänner/ Diebe/ Verkäuferin/ Sänger/ Stripperinnen/ Foto- und Videoamateure/ Weisser Hase/ Ein Zug à la „Sommernachtstraum“
Raststätte oder Sie machens alle
Elfriede Jelinek
Saison 1993/1994
Fräulein Magdalena, später Frau Orsanic
Kroatischer Faust
Slobodan Snajder
Saison 1992/1993
Madame Popjatnik, ein Klatschweib
Sonnenuntergang
Isaak Babel
ohne Rollenbezeichnung
Der zerbrochene Spiegel (Burgtheater für Kinder)
Tristan Rémy
Saison 1991/1992
Ills Tochter
Der Besuch der alten Dame
Friedrich Dürrenmatt
Evelyne Leschitzky
Tod und Teufel
Peter Turrini
Agathe, Kammerjungfer
Der Schwierige
Hugo von Hofmannsthal
Saison 1990/1991
Violetta
Hotel Ultimus
Georges Feydeau
Garderobiere/ Mädchen/ Eine Ertrunkene
Sommer 14
Rolf Hochhuth
Gretl
Über die Mädlerie: Lieder und Texte von Johann Nestroy
Johann Nestroy
Vogelkrieger
Die Vögel
Aristophanes
Saison 1989/1990
Netty, Stubenmädchen/ Ein Hausmeister
Othellerl, der Mohr von Wien
Karl Meisl
Selma Knobbe
Die Ratten
Gerhart Hauptmann
Saison 1988/1989
Die Nichte
Der gute Mensch von Sezuan
Bertolt Brecht
Zweites Fräulein Ayola
Doña Rosita bleibt ledig
Federico Garcìa Lorca
oder Die Sprache der Blumen
Lusa, Hausmädchen
Kinder der Sonne
Maxim Gorki
Saison 1987/1988
Geist
Der Sturm
William Shakespeare
Emma
Geschichten aus dem Wiener Wald
Ödön von Horváth
Türkin/ Dienstmädchen/ Die jüngste der Urenkel
Der deutsche Mittagstisch
Thomas Bernhard
Saison 1986/1987
Sali
Umsonst
Johann Nestroy
Ein Sohn von Clarence/ Geist des Prinzen von Wales/ Soldaten
Richard III.
William Shakespeare
Hofdame/ Bohnenblüte
Ein Sommernachtstraum
William Shakespeare
Saison 1985/1986
Mädchen
Bernarda Albas Haus
Federico Garcìa Lorca
Reserl
Lumpazivagabundus
Johann Nestroy
Christa
Hochzeit
Elias Canetti
Nettl
Heimliches Geld, heimliche Liebe
Johann Nestroy
Back to top