Philipp Hauß

Philipp Hauß
© Irina Gavrich

Philipp Hauß, born in Münster in 1980, studied drama at the Max Reinhardt Seminar in Vienna, as well as philosophy and cultural studies. In 2002 he joined the ensemble at the Burgtheater in Vienna. Hauss has performed at the Residenztheater, the Deutsches Schauspielhaus in Hamburg and the Maxim Gorki Theater in Berlin. In 2015 he was nominated for the Nestroy Theatre Award in the Best Supporting Role category, and in 2016 he received the Rolf Mares Theatre Award. In addition to his stage work, Philipp Hauß also acts in film and TV productions and works as a director and author (at the Theater der Zeit, among others).

Aktuelle Termine

Fri
27.
19:30 Uhr
21:45 Uhr
May
8,00 € bis 64,00 €
Thu
23.
19:30 Uhr
21:45 Uhr
Jun
7,50 € bis 62,00 €
Sat
25.
19:30 Uhr
21:45 Uhr
Jun
8,00 € bis 64,00 €

Bisherige Rollen

Saison 2020/2021
Billy Coombes
Das Himmelszelt
Lucy Kirkwood
Saison 2019/2020
ohne Rollenbezeichnung
Die Traumdeutung von Sigmund Freud
Centre Dead
Berlioz/Pontius Pilatus
Meister und Margarita
Michail Bulgakow
Saison 2018/2019
Horn, Baustellenleiter
Kampf des Negers und der Hunde
Bernard-Marie Koltès
Saison 2017/2018
Eli
The Who and the What
Ayad Akhtar
Trotta, Leutnant Carl Joseph von Trotta, sein Sohn
Radetzkymarsch
Joseph Roth
Bearbeitung von Koen Tachelet
Der Architekt
paradies fluten
Thomas Köck
verirrte sinfonie
Saison 2016/2017
Reverend Parris
Hexenjagd
Arthur Miller
Torquato Tasso, Hofdichter
Torquato Tasso
Johann Wolfgang Goethe
Saison 2015/2016
Andrej Sergejewitsch Prosorow
Drei Schwestern
Anton Tschechow
Terry
Party Time
Harold Pinter
Saison 2014/2015
Bote
Antigone
Sophokles
Franz Reder, Pfarrer der Kirche zum Heiligen Florian
Professor Bernhardi
Arthur Schnitzler
Chris, Regisseur und Autor
Das Reich der Tiere
Roland Schimmelpfennig
Saison 2013/2014
Lyngstrand
Die Frau vom Meer
Henrik Ibsen
Saison 2012/2013
Cléante
Tartuffe
Jean-Baptiste Molière
Karl, der erstgeborene Sohn
räuber.schuldengenital
Ewald Palmetshofer
Saison 2011/2012
Arzt
Die Froschfotzenlederfabrik
Oliver Kluck
Saison 2010/2011
Sergej Pavlovic Vojnicev
Platonov
Anton Tschechow
Hippolytos
Phädra
Jean Racine
Saison 2009/2010
Charles
Quai West
Bernard-Marie Koltès
Ein junger Mann u. a.
Der goldene Drache
Roland Schimmelpfennig
Saison 2008/2009
Peter, Schriftsteller
Trilogie des Wiedersehens
Botho Strauß
Darwin
Feuerland
Gaston Salvatore
Saison 2007/2008
Heinrich VI./ Ratsherr/ Straßenkehrer
Die Rosenkriege
William Shakespeare
Geoffrey
Der Löwe im Winter
James Goldman
Saison 2006/2007
Edgar, Glosters Sohn
König Lear
William Shakespeare
Lysander
Ein Sommernachtstraum
William Shakespeare
Saison 2005/2006
Der erste junge Mann
Schlaf
Jon Fosse
ohne Rollenbezeichnung
Weniger Notfälle
Martin Crimp
Saison 2004/2005
Allan, Kurts Sohn
Der Totentanz
August Strindberg
ohne Rollenbezeichnung
Babel
Elfriede Jelinek
Alfred Loth
Vor Sonnenaufgang
Gerhart Hauptmann
Andreas
Die Frau von früher
Roland Schimmelpfennig
Saison 2003/2004
Don Carlos
Don Carlos
Friedrich Schiller
Billy
Die Ziege oder Wer ist Sylvia?
Edward Albee
Sebastian
Was ihr wollt
William Shakespeare
Saison 2002/2003
Peter/ Baum
Das Werk
Elfriede Jelinek
Petrell
Krankheit der Jugend
Ferdinand Bruckner
Back to top