Dieser Bereich ist nicht für Screenreader und Tastatur-Bedienung optimiert. Der Bereich stellt einen Ausschnitt des Spielplans dar. Der Spielplan kann über das nächste Element oder über die Navigation erreicht werden.

Geschenkzyklus Akademietheater

EXKLUSIV ZUR WEIHNACHTSZEIT

Mit unserem Geschenkzyklus Akademietheater erwartet Sie eine exklusive Auswahl von drei Theaterhöhepunkten – bereiten Sie Ihrer Familie, Ihren Freund*innen oder sich selbst eine große Freude!

Szenenfoto aus "hildensaga. ein königinnendrama"
© Marcella Ruiz Cruz
Geschenkzyklus Akademietheater

3x großes Theater

3 Theaterhöhepunkte im Akademietheater
Element 1 von 3

hildensaga. ein königinnendrama

Akademietheater
Ferdinand Schmalz
Element 2 von 3

Die Verwandlung

von FRANZ KAFKA Premiere am 20.01.2024 im Akademietheater
Element 3 von 3

Iphigenie auf Tauris

von JOHANN WOLFGANG VON GOETHE Premiere am 23.02.2024 im Akademietheater

Der Geschenkzyklus Akademietheater

  • Kategorie 1 € 202,50
  • Kategorie 2 € 154,50
  • Kategorie 3 € 82,50
  • Kategorie 4 € 55,50
  • Kategorie 5 € 28,50 (Sitze mit eingeschränkter Sicht)

Mit unserem Geschenkzyklus sehen Sie folgende drei Inszenierungen im Akademietheater:

 

HILDENSAGA. EIN KÖNIGINNENDRAMA
Ferdinand Schmalz Regie Jan Bosse

Lässt sich ein Heldenepos wie das Nibelungenlied auch so erzählen, dass die darin vorkommenden Frauenfiguren nicht nur verführerisch und rachegetrieben, sondern tatsächlich Protagonistinnen eines Heldinnenepos sind? Dieser Frage stellt sich Ferdinand Schmalz mit seiner hildensaga, die von Jan Bosse mit großem Ensemble auf die Bühne gebracht wird und einen neuen Blick auf einen altbekannten Stoff ermöglicht.

 

DIE VERWANDLUNG
nach Franz Kafka 
Regie Lucia Bihler

Die Frage nach der eigenen Identität, die die gegenwärtige Gesellschaft umtreibt, wurde selten so radikal und anschaulich gestellt, wie in Franz Kafkas Erzählung Die Verwandlung. Gregor Samsa, der sich im Körper eines käferartigen Ungeziefers wiederfindet, muss sein Verhältnis zu sich und seiner Umwelt ganz neu verhandeln. Lucia Bihler wird dafür einprägsame Bilder finden und so die Theatralität von Kafkas Werk verdeutlichen.


IPHIGENIE AUF TAURIS
Johann Wolfgang von Goethe • Regie Ulrich Rasche

Die sprachliche Schönheit der deutschen Sprache wird selten so eindrucksvoll erfahrbar wie in Goethes klassischem Drama Iphigenie auf Tauris. Auch die Geschichte über Freundschaft und Vergebung, Dialog und Gerechtigkeit, die darin erzählt wird, wirkt wie eine realitätsferne Utopie. Da das damalige Tauris der heutigen Halbinsel Krim entspricht, wird jedoch deutlich, dass der Bezug der Gegenwart viel direkter ist als man denkt.

Damit Ihr Geschenk auch unter dem Weihnachtsbaum hervorsticht kommt unser Geschenkzyklus verpackt in der neuen Burgtheater-Stofftasche.

Die Termine Ihres Geschenkzyklus werden während der laufenden Spielzeit 2023/24 festgelegt. Wir informieren Sie, sobald der nächste Vorstellungstermin feststeht, ca. einen Monat vor dem jeweiligen Termin.

Bis zum Vortag der Vorstellung können Sie einzelne oder alle Plätze Ihres Abonnementtermins online oder telefonisch stornieren. Sie bestimmen, wann Sie das Stück nachholen möchten: Ihren Ersatztermin können Sie ebenfalls online oder telefonisch buchen.

Häufig gestellte Fragen zu unseren Geschenkzyklen haben wir für Sie zusammengefasst.

Weitere Geschenkideen
Element 1 von 3

Geschenkzyklus Burgtheater

Exklusiv zur Weihnachtszeit: 3 Theaterhöhepunkte im Burgtheater
Element 2 von 3

Sternstunden

Genießen Sie Sternstunden im Burg- & Akademietheater und lernen Sie das Repertoire des Burgtheaters kennen – unser flexibles Wahlabo Sternstunden bietet eine Vielfalt unvergesslicher Theatererlebnisse!
Element 3 von 3

Das Weihnachts-Festabonnement

Exklusiv zur Weihnachtszeit: 3x Theater als Überraschung

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich bei uns!

Aboservice

Unsere Abonnement-Abteilung berät Sie gerne bei Fragen und Anliegen zu den Abonnements und Zyklen des Burgtheaters.
  • Telefon
  • Fax
    +43 1 51444 4179
  • E-Mail Adresse
  • Öffnungszeit
    Öffnungszeiten:
    Mo – Fr: 10 – 18 Uhr
    Sa, So, Feiertag geschlossen
  • Anschrift
    Burgtheater | Vestibül Landtmannseite
    Universitätsring 2,
    1010 Wien
Zurück nach oben