Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die schönste im ganzen Land?

Junge Akademie (BURGTHEATERSTUDIO & GLEIS 21): Ein Film von Frauen über Frauen

BTS Gleis 21

Das schöne Geschlecht ist nicht nur schön. Es ist mehrfach belastet und idealisiert, unterbezahlt und verwöhnt, benachteiligt und bewundert. Was heißt es Frau zu sein? Was macht uns aus? Wer entscheidet, wie frau zu sein hat?

Die Junge Akademie hat Menschen der Stadt eingeladen, zum Thema Macht & Körper, ihre eigenen Geschichten auf die Bühne zu bringen. Fünf Gruppen arbeiteten mit verschiedenen Künstler*innen an unterschiedlichen digitalen Projekten in Kooperation mit der Brunnenpassage & der Kunsthalle Wien, dem Gleis 21 und dem Verein JUHU!.

Für die Kooperation zwischen BURGTHEATERSTUDIO und Gleis 21 entwickelten die Teilnehmenden einen Film, der im Rahmen der Jungen Akademie im Kasino am Schwarzenbergplatz, moderiert von Lilith Häßle und Felix Kammerer, präsentiert wurde.

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die schönste im ganzen Land?

SA, 03. April 2021, ab 16.00
  • Von & Mit: Anastasija Aleksic, Anastasia Davine Clemens, Leandra Erdödy, Theresa Grabenschweiger, Elanna Kovacs, Melanie Lugar, Josefine Nüchtern, Anna Sebök, Martha Shakori
  • Leitung: Katrin Artl

Rausputzen! Aber nicht nuttig anmalen.
Engagieren! Aber nicht aufpudeln.
Nicht fad sein! Aber auch nicht obergscheit.
Jede von uns ist einzigartig und genau davon wollen wir erzählen.
Wir nutzen eigene Texte, Lieblingssongs und passende Zitate für einen wilden Audiomix aus Hörspiel, Sounds, Musik und Podcast.

  • Eine Kooperation zwischen Gleis 21 & BURGTHEATERSTUDIO
  • Premiere: Sa 6.2.2021 als Stream aus dem Kasino am Schwarzenbergplatz
Spielplan Back to top