Des Kaisers neue Kleider (ab 6)

 

Der eitle Kaiser hat alles, was man so braucht zum Leben, und noch viel mehr. Und dennoch will er immer mehr. Er will das Schönste, Kostbarste und Teuerste aus der ganzen Welt. Das Volk hat nichts und davon noch weniger. Misswirtschaft der Minister, Verschwendung der Ressourcen und ein nichttransparentes und undemokratisches politisches System schaffen Not und Missstände.

Weitere Termine hier
 

Kasino

10. Oktober 2020

Burgtheaterstudio

Des Kaisers neue Kleider

frei nach dem Märchen von Hans Christian Andersen

Für alle ab 6

 

Regie: Rüdiger Pape

Bühne: Flavia Schwedler

Kostüme: Thomas Rump

Musik: Sebastian Herzfeld

Licht: Norbert Gottwald

Dramaturgie: Sabrina Zwach

Not macht erfinderisch. Hans und Marie haben einen genialen Einfall. Mit diesem und ihrem Mut bringen sie das ganze System zu Fall. Am Ende wird der Kaiser nach Strich und dem sprichwörtlichen Faden hinters Licht geführt! DES KAISERS NEUE KLEIDER ist eines der berühmten Märchen von Hans Christian Andersen. Es erzählt über die Einfältigkeit und Eitelkeit der einen und den Mut und die Klugheit der anderen und über Freundschaft und Vertrauen. Es ist eine allgemeingültige Geschichte über die Angst, nicht genug zu sein und nicht genug zu haben, und darüber, wie viel der Einzelne mit Mut und Humor erreichen kann. Rüdiger Papes Kinder- und Jugendtheater- Inszenierungen werden regelmäßig von Festivals im In- und Ausland eingeladen und ausgezeichnet.

Back to top