Kasino

Apropos Gegenwart

Isolde Charim im Gespräch mit Philipp Ther

Im monatlichen Wechsel empfangen die Wiener Philosophin Isolde Charim und die Berliner Schriftstellerin Sasha Marianna Salzmann namhafte Gäste aus Literatur, Publizistik und Philosophie zum intimen Dialog zu zweit. Das Ziel: Klartext zu aktuellen gesellschaftlichen Themen. Den Anfang macht Isolde Charim. Wenige Wochen nach den Neuwahlen spricht sie mit dem Historiker Philipp Ther, Wittgenstein-Preisträger 2019, über die jüngsten politischen Entwicklungen in Österreich und ihre Bedeutung für Europa. Im Dickicht der neuen Verwerfungen, die den europäischen Kontinent durchziehen – vom Nationalismus bis hin zum Neoliberalismus –, geht es darum, einen Durchblick zu finden. Genau einen solchen eröffnet die Perspektive von Philipp Ther. Eine Perspektive, die zugleich historisch und alltagszugewandt ist.

07. Okt., Mo.
20:00
Kaufen
Ab 15,00 €
Spielplan