Trauer um Frank Hoffmann

Wir trauern um Burgschauspieler Frank Hoffmann, der am 4. Juni im Alter von 83 Jahren verstarb.

Frank Hoffmann
© Frank Hoffmann

Geboren wurde Frank Hoffmann am 16. Juli 1938 nahe Dresden und absolvierte später seine Schauspielausbildung an der renommierten Otto Falckenberg-Schule in München. Nach Stationen an mehreren deutschsprachigen Theatern wurde er 1967 Mitglied des Burgtheater-Ensembles. Er war dort unter anderem auch in HELDENPLATZ von Thomas Bernhard zu sehen und spielte bei den Salzburger Festspielen. Zum Gesicht, das in Österreich auf der Straße erkannt wurde, machte ihn dann aber die Moderation der Kinosendung TRAILER im ORF, die Hoffmann mit seiner markant-weichen Stimme von 1975 bis 1994 innehatte. Aber Hoffmann war auch nach dem Ende von TRAILER höchst aktiv und stand nicht nur auf der Bühne, sondern übernahm auch Regieaufgaben und engagierte sich für den guten Zweck. Am Burgtheater war Frank Hoffmann zuletzt als Doktor von Aigner in Schnitzlers DAS WEITE LAND (Premiere 8. Jänner 1999) zu sehen.

Back to top