Kasino

Apropos Gegenwart: Manchmal träumen wir von Europa

Juri Andruchowytsch im Gespräch mit Martin Pollack
© Stefan Klüter

Wir beginnen unsere APROPOS GEGENWART-Reihe mit einem prominenten Gast, Juri Andruchowytsch, der zu den bekanntesten Gegenwartsschriftsteller*innen und wichtigsten Intellektuellen der Ukraine zählt. Er gilt als unverzichtbarer Chronist der ukrainischen Geschichte, die er in eindrücklichen Sprachbildern den Leser*innen seit Jahren näherbringt. Wir präsentieren Kostproben aus seinem vielfältigen Werk, das aus Romanen, Gedichten, Essays und Reiseberichten besteht und in mehr als 20 Sprachen übersetzt worden ist.

Mit dem Autor spricht der renommierte österreichische Historiker, Autor und Ukraine-Kenner Martin Pollack.
Es liest Philipp Hauß.

In Kooperation mit ERSTE Stiftung

 

NEUER VERANSTALTUNGSORT:
Österreichischen Nationalbibliothek, Augustinertrakt Oratorium

Adresse: Josefplatz 1, 1010 Wien, Eingang Prunksaal

Beschreibung Information
Änderung
NEUER SPIELORT: NATIONALBIBLIOTHEK, JOSEFSPLATZ 1, 1010 WIEN
Zusatzinformation € 15,-, Keine Abendkasse
Back to top