Zoom

Kamingespräch Digital

Zu August Strindberg & FRÄULEIN JULIE mit Götz Leineweber
Fräulein Julie

Sommer 1888. August Strindberg lebt mit seiner ersten Frau Siri von Essen und ihren Kindern auf dem heruntergekommenen Herrensitz Skovlyst in der Nähe von Kopenhagen. Eine Zeit ständigen Umherziehens durch Europa liegt hinter ihnen, in der Ehe kriselt es und in der Kasse auch. Innerhalb kurzer Zeit, vom 22. Juli bis zum 10. August, schreibt Strindberg FRÄULEIN JULIE.... 

26. Nov., Fr.
18:30

 

Mit Götz Leineweber

 

War August Strindberg ein Frauenhasser? Was erzählen uns die Stücke des späten 19. Jahrhunderts? Wieso verlegt das Team die Handlung in das 20. Jahrhundert? Die Pilotfolge unseres neuen Formats KAMINGESPRÄCH DIGITAL widmet sich August Strindberg, seiner Zeit, seinem Werk & FRÄULEIN JULIE.

KAMINGESPRÄCH DIGITAL - ist ein Publikumsgespräch auf der Videoplattform Zoom und widmet sich einem Autor aus unserem Repertoire, seiner Zeit und seinem Werk und gibt Einblicke in künstlerische Entscheidungen der Inszenierung gibt. Ihre Fragen finden Platz im Gespräch mit unseren Dramaturg*innnen

Die Teilnahme ist kostenlos. Den Link zum Zoom-Gespräch erhalten Sie am Tag der Veranstaltung via Newsletter. Bitte melden Sie sich hier an.

Newsletter

Jetzt anmelden & kostenlos beim KAMINGESPRÄCH teilnehmen

Mateja Koležnik über FRÄULEIN JULIE

Nächste Vorstellung: 
FRÄULEIN JULIE im Akademietheater am 19. Dezember

Spielplan Back to top