Kasino

Simple as ABC #5

Mobility Management Machine. Von und mit Thomas Bellinck
Programmänderung statt The Wild Hunt | € 15,- / Maschinenrabatt
von und mit Thomas Bellinck , /
Dauer
75 Minuten keine Pausen
Europamaschine

Seit fünf Jahren arbeitet der in Brüssel lebende Künstler Thomas Bellinck an SIMPLE AS ABC, einer stetig wachsenden Reihe von Performances und Installationen, die sich mit der „europäischen Mobilitätsmanagement-Maschine“ beschäftigen, wie er sich ausdrückt. Bellincks Arbeiten befassen sich eingehend mit den eigenen Reisepass-Privilegien und zeigen, wie komplexe Prozesse existenzbestimmende Gewalt hervorbringen, die die Bewegungsfreiheit einzelner Menschen erleichtern, während andere kriminalisiert werden. Jede Ausgabe von SIMPLE AS ABC hat ein anderes Format, vom theatralischen Essay über geruchsbasierte Grenzdetektionstechnologie oder einem Interview-Musical über die Digitalisierung der Grenzkontrolle bis hin zu einem Museum, das die Realitäten heutiger Menschenjagden aufzeigt. Speziell für das Burgtheater hat Bellinck SIMPLE AS ABC #5: MOBILITY MANAGEMENT MACHINE entwickelt. Mit dieser Lecture-Performance lässt er das Publikum Einblick nehmen in fünf Jahre künstlerischer Forschung rund um Begegnungen mit EU-Beamten, Grenzschutzbediensteten, Schlepperbanden und Expert*innen, die physisch und psychisch der EU-Außengrenze ausgesetzt waren. Einer Grenze, die Bellinck als EU-Bürger täglich mit aufrechterhält.

Koproduktion: Burgtheater & ROBIN vzw

Unterstützt durch die Flämische Gemeinschaft und KASK / Kunstfakultät der Hogeschool Gent

 

Auf Englisch

 

Programm-Änderung

Aus technischen Gründen kann das geplante Gastspiel THE WILD HUNT (Simple as ABC #3) von Thomas Bellinck nicht stattfinden. Stattdessen präsentiert Thomas Bellinck an beiden Terminen eine eigens für die EUROPAMASCHINE neu konzipierte Lecture-Performance mit dem Titel SIMPLE AS ABC #5: MOBILITY MANAGEMENT MACHINE.

Spielplan