Dieser Bereich ist nicht für Screenreader und Tastatur-Bedienung optimiert. Der Bereich stellt einen Ausschnitt des Spielplans dar. Der Spielplan kann über das nächste Element oder über die Navigation erreicht werden.

Johannes Zirner

Porträtfoto von Johannes Zirner
© Christoph Liebentritt

Johannes Zirner, 1979 in Herdecke geboren, absolvierte seine Ausbildung am Max Reinhardt Seminar in den Studiengängen Schauspiel und Regie. Es folgten Engagements am Burgtheater und bei den Salzburger Festspielen sowie am Schauspielhaus Bochum. Er arbeitete als freier Schauspieler mit Gastengagements u. a. am Schauspielhaus Zürich und war zuletzt im Ensemble des Residenztheaters in München. Neben seinem Engagement am Theater wirkte er in zahlreichen Fernsehproduktionen mit. Seit der Spielzeit 2019/20 ist Johannes Zirner festes Ensemblemitglied am Burgtheater.

Aktuelle Termine

Freitag
Uhr
Uhr
Juni
Kasino

Peer Gynt

Henrik Ibsen
€ 29,-
29,00 €
Dienstag
Uhr
Uhr
Juni
Kasino

Peer Gynt

Henrik Ibsen
€ 29,-
Derzeit keine Tickets verfügbar

Bisherige Rollen

Saison 2022/2023
Anatom/ Abbé Simon Eberle
Katharsis
Centre Dead
Dimitri Kowtun / Dr. Gunner / Kamischnikow
Extrem teures Gift
Lucy Prebble
Saison 2021/2022
ohne Rollenbezeichnung
Eurotrash
Christian Kracht
Antonio, Prosperos Bruder
Der Sturm
William Shakespeare
Der Hierlinger Ferdinand
Geschichten aus dem Wiener Wald
Ödön von Horváth
Northumberland
Richard II.
William Shakespeare
Saison 2020/2021
Keine Rollenbezeichnung
Alles, was der Fall ist
Centre Dead
Astolf
Das Leben ein Traum
Pedro Calderón
Saison 2019/2020
ohne Rollenbezeichnung
Die Traumdeutung von Sigmund Freud
Centre Dead
Domingo
Don Karlos
Friedrich Schiller
Sokow/Kaiphas
Meister und Margarita
Michail Bulgakow
Nick
Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
Edward Albee
Saison 2009/2010
Der Freund
Todesvariationen
Jon Fosse
Saison 2002/2003
Marcellus, Wachsoldat/ Lucianus
Hamlet
William Shakespeare
Saison 2001/2002
Okelly, Mortimers Freund/ Leibwache
Maria Stuart
Friedrich Schiller
Saison 2000/2001
Knall, Sergeant der Grenzgendarmerie
Der Färber und sein Zwillingsbruder
Johann Nestroy
Gottfried Friedeborn/ Räte und Richter des heimlichen Gerichts/ Ein Köhlerjunge
Das Käthchen von Heilbronn
Heinrich von Kleist
Zurück nach oben