Markus Hering

Markus Hering

Markus Hering wurde 1960 in Siegen geboren. Nach einer Ausbildung zum Tischler, begann er 1983 sein Studium an der Hochschule für Darstellende Kunst in Hannover. Erste Engagements führten ihn ans Staatstheater Kassel, an die Städtischen Bühnen Frankfurt am Main und ans Schauspielhaus nach Wien. Von 1993 bis 2011 folgte sein Engagement am Burgtheater in Wien. 2003 erhielt er den Nestroy-Theaterpreis in der Kategorie „Bester Darsteller“. Seit Beginn der 90er Jahre ist Hering ebenfalls in zahlreichen Kino- und TV-Produktionen zu sehen, hinzu kommen zahlreiche Lesungen und Aufnahmen von Hörbüchern. Ab 2011/12 war er am Residenztheater in München und seit 2015 auch wieder am Burgtheater engagiert.

Bisherige Rollen

2018/2019
ohne Rollenbezeichnung
Zu der Zeit der Königinmutter
Fiston Mwanza Mujila
2018/2019
Niklaus Zettel, ein Weber/Pyramus
Ein Sommernachtstraum
William Shakespeare
2017/2018
jedermann/die (teuflisch) gute gesellschaft
jedermann (stirbt)
Ferdinand Schmalz
2016/2017
Ein Bote
Die Perser
Aischylos
2015/2016
ohne Rollenbezeichnung
Die Wiedervereinigung der beiden Koreas
Joël Pommerat
2009/2010
Ein zweiter Bote
Helena
Euripides
2009/2010
Kardinal Cibo/ Seidenhändler/ Pferd/ Verbrannter/ Bapista Venturi/ 1. Kamerad
Lorenzaccio
Alfred de Musset
2009/2010
Aridäus, König
Philotas
Gotthold Ephraim Lessing
2009/2010
Kardinal Cibo/ Seidenhändler/ Pferd/ Verbrannter/ Bapista Venturi/ 1. Kamerad
Lorenzaccio
Alfred de Musset
2008/2009
Moritz, Direktor des Kunstvereins
Trilogie des Wiedersehens
Botho Strauß
2008/2009
Macduff/ Ein Mörder
Macbeth
William Shakespeare
2007/2008
Erich
Freier Fall
Gert Jonke
2007/2008
C
Pool (kein Wasser)
Mark Ravenhill
2007/2008
Hermile
Verbrennungen
Wajdi Mouawad
2006/2007
Herzog von Burgund/ Oswald, Gonerils Verwalter
König Lear
William Shakespeare
2006/2007
Teddy Brewster
Arsen und Spitzenhäubchen
Joseph Kesselring
2006/2007
Der verbrannte Gast, Frankie
Ende und Anfang
Roland Schimmelpfennig
2005/2006
Er
Die versunkene Kathedrale
Gert Jonke
2004/2005
ohne Rollenbezeichnung
Babel
Elfriede Jelinek
2004/2005
Andi
Die Frau von früher
Roland Schimmelpfennig
2002/2003
Der Dirigent
Chorphantasie
Gert Jonke
2001/2002
Enkidu, der wilde Mann und Gefährte Gilgameshs
Gilgamesh
Raoul Schrott
2000/2001
Leutnant
The Long Rain (Film)
Ray Bradbury
1999/2000
Eduard Schwarz, Portraitist/ Madeleine de Marelle
Lulu
Frank Wedekind
1997/1998
Edmund
Edward II.
Christopher Marlowe
1996/1997
Mr. Martin
Die kahle Sängerin
Eugène Ionesco
1996/1997
Pierpont Mauler
Die heilige Johanna der Schlachthöfe
Bertolt Brecht
1996/1997
Schürzinger
Kasimir und Karoline
Ödön von Horváth
1996/1997
Feldjäger Runge/ Deutscher Offizier 2/ Leutnant/ Der kleine Mönch
Germania 3. Gespenster am toten Mann
Heiner Müller
1995/1996
Mann mit Cello
Die Schlacht um Wien
Peter Turrini
1995/1996
Cesare Angelotti
Tosca!
Christoph Schuenke
1995/1996
Isaak Abramovic Vengerovic 2
Platonov
Anton Tschechow
1994/1995
Mercutio
Romeo und Julia
William Shakespeare
1994/1995
Cyryll, ein Freund des Prinzen
Yvonne, Prinzessin von Burgund
Witold Gombrowicz
1993/1994
Andrej Sergejewitsch Prosorow
Drei Schwestern
Anton Tschechow
1993/1994
Bursche/ Troll/ Ein häßlicher Junge/ Affe/ Ein Hehler/ Wüstensohn/ Irrer/ Leichengefolge/ Erster Bursche/ Knäuel
Peer Gynt
Henrik Ibsen
1992/1993
Maxime
Hotel Ultimus
Georges Feydeau
1992/1993
ohne Rollenbezeichnung
Buben und Mädel, Skizzen und Dialoge
Franz Molnár
1992/1993
ohne Rollenbezeichnung
Die Stunde, da wir nichts voneinander wussten
Peter Handke
1992/1993
Der Sohn
Sechs Personen suchen einen Autor
Luigi Pirandello
Spielplan Back to top