Bibiana Beglau

Bibiana Beglau
© Sergi Pons

Bibiana Beglau, geboren 1971 in Braunschweig, erhielt ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Sie spielte am Schauspielhaus Düsseldorf, am Schauspielhaus Zürich, an der Volksbühne und an der Schaubühne in Berlin, am Thalia Theater Hamburg sowie in König Ottokars Glück und Ende am Wiener Burgtheater. Seit 2011 ist sie Ensemblemitglied am Residenztheater in München. Neben ihrer Tätigkeit am Theater ist sie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Grimme Preis, dem Silbernen Bären der Berlinale, sie wurde 2014 von Theater heute zur „Schauspielerin des Jahres“ gewählt, 2015 erhielt sie den Theaterpreis FAUST für ihre Rolle als Mephisto in Martin Kušejs Inszenierung Faust. Mit der Saison 2019/20 wechselte Bibiana Beglau ins Ensemble des Burgtheaters.

Aktuelle Termine

Fr.
09.
19:30 Uhr
21:50 Uhr
Dez.
4,00 € bis 64,00 €
Mi.
14.
19:30 Uhr
21:50 Uhr
Dez.
4,00 €
Fr.
23.
19:30 Uhr
21:50 Uhr
Dez.
4,00 € bis 64,00 €
Mo.
26.
19:00 Uhr
21:20 Uhr
Dez.
4,00 € bis 62,00 €
Mi.
04.
20:00 Uhr
22:20 Uhr
Jan.
Mo.
09.
20:00 Uhr
22:20 Uhr
Jan.
Mi.
25.
19:30 Uhr
21:50 Uhr
Jan.

Bisherige Rollen

Saison 2021/2022
ohne Rollenbezeichnung
Der Untergang des Hauses Usher
Edgar Allan Poe
Elisabeth, Königin von England
Maria Stuart
Friedrich Schiller
Saison 2019/2020
Thusnelda
Die Hermannsschlacht
Heinrich von Kleist
Mephisto
Faust
Johann Wolfgang Goethe
Martha
Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
Edward Albee
Saison 2005/2006
Kunigunde von Massovien
König Ottokars Glück und Ende
Franz Grillparzer
Back to top