Dörte Lyssewski

 Dörte Lyssewski

Dörte Lyssewski wurde 1966 in Niedersachsen geboren. Sie studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und begann ihre Schauspielkarriere an Peter Steins Berliner Schaubühne. Es folgten Engagements an Theatern und Opernhäusern in Zürich, Montpellier, Bochum, Paris, Brüssel, am Burgtheater in Wien und den Wiener Festwochen, den Salzburger Festspielen und der Ruhrtriennale. Sie erhielt u. a. die Kainz Medaille, den Eysoldt Ring und den Nestroy-Theaterpreis. Neben ihrer Tätigkeit am Theater arbeitet sie für diverse Radiosender, Tonstudios und Filmproduktionen. 2015 veröffentlichte sie ihr erstes Buch bei Matthes und Seitz in Berlin. Lyssewski ist die deutsche Synchronstimme des Hollywood-Stars Cate Blanchett. Seit 2009 gehört sie zum Ensemble des Burgtheaters.

Bisherige Rollen

2018/2019
Rachel, Belindas Schwester
Schöne Bescherungen
Alan Ayckbourn
2018/2019
Barbara Bruckner
Mephisto
Klaus Mann
2017/2018
Maureen
Diese Geschichte von Ihnen
John Hopkins
2017/2018
Annemarie Krause, Egon Krauses zweite Frau
Vor Sonnenaufgang
Ewald Palmetshofer
Ewald Palmetshofer nach Gerhart Hauptmann
2017/2018
Charita Ignatjewna Ogudalowa
Schlechte Partie
Alexander Nikolajewitsch Ostrowskij
2016/2017
Mari
Ein europäisches Abendmahl
Jenny Erpenbeck
2016/2017
Elizabeth Proctor
Hexenjagd
Arthur Miller
2015/2016
ohne Rollenbezeichnung
Die Wiedervereinigung der beiden Koreas
Joël Pommerat
2015/2016
Marja Antonowna
Der Revisor
Nikolai Wassiljewitsch Gogol
2014/2015
Kunigunde von Thurneck
Das Käthchen von Heilbronn
Heinrich von Kleist
oder Die Feuerprobe
2014/2015
Die Schalek
Die letzten Tage der Menschheit
Karl Kraus
Tragödie in fünf Akten mit Vorspiel und Epilog
2013/2014
Ferula Trueba/ Jean de Satigny
Das Geisterhaus
Isabel Allende
Bühnenfassung von Antú Romero Nunes und Florian Hirsch unter Verwendung der Übersetzung von Anneliese Botond
2011/2012
Die Frau
Die schönen Tage von Aranjuez
Peter Handke
2011/2012
ohne Rollenbezeichnung
Fool of Love
William Shakespeare
Shakespeare-Sonette mit Musik von Karsten Riedel und Franui
2011/2012
Blanche DuBois
Endstation Sehnsucht
Tennessee Williams
2011/2012
Genia
Das weite Land
Arthur Schnitzler
2010/2011
Anna Petrovna Vojniceva
Platonov
Anton Tschechow
2010/2011
Freya Genetrix/ Die Schwester
Das blinde Geschehen
Botho Strauß
2010/2011
Olivia
Was ihr wollt
William Shakespeare
2009/2010
Pia, Christians Frau
Das Begräbnis
Thomas Vinterberg
2009/2010
Barbara Fordham, Bevs und Violets Tochter
Eine Familie
Tracy Letts
2009/2010
Alkmene, Gemahlin des Amphitryon
Amphitryon
Heinrich von Kleist
1997/1998
Marianne
Szenen einer Ehe
Ingmar Bergman
Spielplan Back to top