Florian Teichtmeister

© Sergi Pons

Florian Teichtmeister, 1979 in Wien geboren, besuchte das Max Reinhardt-Seminar und war bereits während seinem Studium auf einigen österreichischen Bühnen zu sehen, u. a. am Volkstheater. Neben seiner Theatertätigkeit ist er in diversen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, war 2004 war als Shootingstar für die „Romy“ nominiert, 2013 gewann Florian Teichtmeister den Nestroy-Theaterpreis in der Kategorie NESTROY-ORF III-Publikumspreis und war 2016 in der Kategorie „Bester Schauspieler“ nominiert. Ab 2005 war er Ensemblemitglied des Theaters in der Josefstadt und wechselte mit der Saison 2019/20 ans Burgtheater. Florian Teichmeister war bis Jänner 2023 Teil Ensembles. 

 

Stellungnahme der Burgtheater GmbH zu Florian Teichtmeister vom 15. Jänner 2023

Bisherige Rollen

Saison 2021/2022
Caliban
Der Sturm
William Shakespeare
Semjon Semjonowitsch Podsekalnikov – ein arbeitsloser Kleinbürger
Der Selbstmörder
Nikolaj Erdmann
Keine Rollenbezeichnung
Zdeněk Adamec
Peter Handke
Eine Szene
Saison 2019/2020
ohne Rollenbezeichnung
Dies Irae
Alexander Kerlin
Tag des Zorns
Loki
Die Edda
Thorleifur Örn Arnarsson
Saison 2018/2019
Grübel, Medienunternehmer
Der Kandidat
Carl Sternheim
nach Flaubert
Saison 2016/2017
Reverend John Hale
Hexenjagd
Arthur Miller
Saison 2014/2015
Dr. Franz Jura
Das Konzert
Hermann Bahr
Saison 2013/2014
Leim, ein Tischlergesell
Der böse Geist Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt
Johann Nestroy
Zauberposse mit Gesang in drei Akten
Saison 1969/1970
John Worthing
Bunbury
Oscar Wilde
Back to top