Peter Simonischek

Peter Simonischek

Peter Simonischek, 1946 in Graz geboren, studierte zunächst Architektur und später Schauspiel an der Akademie für Musik und Darstellende Kunst in Graz. Bereits während seiner Studienzeit stand er auf der Bühne im Schauspielhaus Graz; es folgten Engagements ans Stadttheater St. Gallen, an das Stadttheater in Bern, nach Darmstadt und an das Schauspielhaus Düsseldorf. Von 1979 bis 1999 gehörte Simonischek zum Ensemble der Berliner Schaubühne, von 2002 bis 2009 war er als Salzburger Jedermann zu sehen. Seit der Spielzeit 1999/00 gehört Peter Simonischek zum Ensemble des Wiener Burgtheaters und gehört diesem bis heute an. Für seine Darstellung des Afzal in The Who and the What von Ayad Akhtar im Akademietheater wurde er 2018 in der Kategorie „Bester Schauspieler“ mit dem Nestroy-Theaterpreis ausgezeichnet. Seit 2011 ist er regelmäßig als Frosch in der Fledermaus der Wiener Staatsoper zu sehen. Peter Simonischek ist zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen zu sehen und leiht seine Stimme diversen Hörspielen und Hörbüchern. Seit 2019 ist er Ehrenmitglied am Burgtheater.

Spielplan