Robert Reinagl

Robert Reinagl

Robert Reinagl wurde 1968 in Wien geboren und gehört seit 2000 dem Ensemble des Burgtheaters an. Er wirkte in zahlreichen Festspielproduktionen mit, etwa bei den Festspielen Reichenau, beim steirischen herbst und bei den Salzburger Festspielen. Als Sänger ist er vor allem in der Wiener Musik tätig, etwa mit Andy Radovan, den Neuen Wiener Concertschrammeln, Thommy Hojsa und mit seinem eigenen Trio Geschwister Mondschein. Reinagl arbeitet auch regelmäßig als Sprecher sowohl für Radio, Fernsehen und Hörbuch, gibt häufig Lesungen und ist in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zusehen. Er lehrte an der Privatuniversität Konservatorium der Stadt Wien und war Lehrbeauftragter für Sprachgestaltung am Max Reinhardt Seminar. Mit Martin Kušej verbinden ihn Arbeiten u. a. bei den Salzburger Festspielen.

Bisherige Rollen

2018/2019
Der Baron mit dem Trauerflor
Glaube Liebe Hoffnung
Ödön von Horváth
unter Mitarbeit von Lukas Kristl
2016/2017
Schneck, ein Landkutscher/Georg, Bedienter bei Fett/Ein Wächter/ Kling, Kammerdiener des Marchese
Liebesgeschichten und Heiratssachen
Johann Nestroy
Posse mit Gesang
2016/2017
Plutzerkern, Gärtnergehilfe
Der Talisman
Johann Nestroy
2016/2017
Glatze-Vater
Lumpenloretta
Christine Nöstlinger
2016/2017
Die Unschuldigen
Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße
Peter Handke
Ein Schauspiel in vier Jahreszeiten
2015/2016
Robert
Pünktchen und Anton
Erich Kästner
2014/2015
Chor
Antigone
Sophokles
2013/2014
Der Pfarrer
Wunschloses Unglück
Peter Handke
Nach Motiven aus der Erzählung von Peter Handke in einer Fassung von Duncan MacMillan
2013/2014
Gefolgsmann Cornwalls
König Lear
William Shakespeare
Deutsch von Peter Stein nach Graf von Baudissin
2010/2011
Dr. Wenger, Assistent Tugendvetters
Professor Bernhardi
Arthur Schnitzler
2010/2011
Dr. Fröberg, Rasmus' Lehrer/ Die Dame ohne Unterleib
Rasmus, Pontus und der Schwertschlucker
Astrid Lindgren
2009/2010
Beichtvater
Geschichten aus dem Wiener Wald
Ödön von Horváth
2009/2010
Einer aus dem Volk
Amphitryon
Heinrich von Kleist
2007/2008
Rittmeister Neumann, Terzkys Adjutant
Wallenstein
Friedrich Schiller
2006/2007
ohne Rollenbezeichnung
Zazie in der Metro
Raymond Queneau
2006/2007
Gottfried/ Gendarm/ Freiheitskämpfer
Höllenangst
Johann Nestroy
2005/2006
Heinrich von Lichtenstein
König Ottokars Glück und Ende
Franz Grillparzer
2004/2005
Der Bruder/ Nachtportier
Der Narr und seine Frau heute Abend in Pancomedia
Botho Strauß
2004/2005
Zech, ein Kellner/ Trumpf, Tandler
Zu ebener Erde und erster Stock
Johann Nestroy
2003/2004
Der Kutscher
Der Unbestechliche
Hugo von Hofmannsthal
2002/2003
Chor
Chorphantasie
Gert Jonke
2001/2002
Anu, der Gott des Himmels und Göttervater
Gilgamesh
Raoul Schrott
2000/2001
1. Bedienter
Leonce und Lena
Georg Büchner
2000/2001
Hinze, der Kater/ Bellyn, der Widder
Reineke Fuchs
Johann Wolfgang Goethe
1999/2000
Wetter, Sergeant der Grenzgendarmerie
Der Färber und sein Zwillingsbruder
Johann Nestroy
1999/2000
Ein Diener im Unterrichtsministerium
Professor Bernhardi
Arthur Schnitzler
1999/2000
Dicker Mann/ Kadett
Cyrano von Bergerac
Edmond Rostand
1999/2000
Helenus
Troilus und Cressida
William Shakespeare
Spielplan Back to top