Barbara Petritsch

Barbara Petritsch

Barbara Petritsch, geboren 1945, aufgewachsen in Admont, absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Graz. Es folgten Engagements u. a. an den Münchner Kammerspielen, am Schauspielhaus Bochum, am Schauspiel Frankfurt, an der der Freien Volksbühne und am Schillertheater Berlin. Seit 1999 ist sie Ensemblemitglied am Burgtheater Wien. Barbara Petritsch ist neben ihrer Tätigkeit am Burgtheater, so wie anderen Theatern mit Gastengagement, in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.

Bisherige Rollen

2018/2019
Frau Grollfeuer
Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos
Werner Schwab
Eine Radikalkomödie
2017/2018
Heloise Tilo, Großmutter
Der Rüssel
Wolfgang Bauer
2017/2018
buhlschaft tod/die (teuflisch) gute gesellschaft
jedermann (stirbt)
Ferdinand Schmalz
2016/2017
Yvonne Blum
Bella Figura
Yasmina Reza
2016/2017
Aigisthos/Amme/Chor
Die Orestie
Aischylos
2016/2017
Tituba
Hexenjagd
Arthur Miller
2016/2017
Nell
Endspiel
Samuel Beckett
2015/2016
Grete, Pensionistin
Die Präsidentinnen
Werner Schwab
2014/2015
Frau Pollinger
Das Konzert
Hermann Bahr
2014/2015
Die Gräfin, läßt sich mit „Frau Schwarz“ ansprechen
Bei Einbruch der Dunkelheit
Peter Turrini
2013/2014
Polina Andrejewna
Die Möwe
Anton Tschechow
2012/2013
Frau Muskat
Liliom
Franz Molnár
2012/2013
Linde, die alte Mutter
räuber.schuldengenital
Ewald Palmetshofer
2012/2013
Maria Wassiljewna Wojnizkaja, Mutter der ersten Frau des Professors
Onkel Wanja
Anton Tschechow
2012/2013
Nane
Der Komet
Justine del Corte
2011/2012
ohne Rollenbezeichnung
Winterreise
Elfriede Jelinek
2011/2012
Eine Frau um die Sechzig
Das fliegende Kind
Roland Schimmelpfennig
2011/2012
Trauernde/ Melancholie/ Dionyza/ 1. Fischer/ Weddingplaner/ Kupplerin/ Schauspielerin, die Dionyza spielt/ Diana
Perikles
William Shakespeare
2010/2011
Mutter/ Gedichtmegäre
Der Boxer oder Die zweite Luft des Hans Orsolics
Franzobel
2010/2011
Stallerin
Stallerhof
Franz Xaver Kroetz
2010/2011
die irgendwie-nachbarin
Die Beteiligten
Kathrin Röggla
2009/2010
Die Mutter/ Baronin
Geschichten aus dem Wiener Wald
Ödön von Horváth
2009/2010
Mattie Fae Aiken, Violets Schwester
Eine Familie
Tracy Letts
2009/2010
Eine Frau über 60 u. a.
Der goldene Drache
Roland Schimmelpfennig
2008/2009
Viviane
Trilogie des Wiedersehens
Botho Strauß
2008/2009
Barbara
Kaspar Häuser Meer
Felicia Zeller
2007/2008
Helle
Die Probe (Der brave Simon Korach)
Lukas Bärfuss
2006/2007
Die Hausherrin (Pasiphae)
Das Haus des Richters
Dimitré Dinev
2006/2007
Frau Tenor
MEDEA. Ein Projekt von Grzegorz Jarzyna
Grzegorz Jarzyna
2006/2007
Akulina Iwanowna
Kleinbürger
Maxim Gorki
2006/2007
Eva
Höllenangst
Johann Nestroy
2005/2006
Magdalena
Wir wollen den Messias jetzt oder Die beschleunigte Familie
Franzobel
2004/2005
ohne Rollenbezeichnung
Babel
Elfriede Jelinek
2004/2005
Daja
Nathan der Weise
Gotthold Ephraim Lessing
2003/2004
ohne Rollenbezeichnung
Spieltriebe 13: Unter dem Milchwald
Thomas Dylan
2002/2003
Die eine Dame
Elisabeth II.
Thomas Bernhard
2002/2003
Phoebe Rice
Der Entertainer
John Osborne
2002/2003
Frau Amtsgerichtsrat
Glaube Liebe Hoffnung
Ödön von Horváth
2001/2002
Königin Isabeau
Die Jungfrau von Orleans
Friedrich Schiller
2001/2002
Countess De Lage
Damen der Gesellschaft
Clare Boothe Luce
2000/2001
Die Gouvernante
Leonce und Lena
Georg Büchner
1999/2000
Gertrud, Marketenderin
Der Färber und sein Zwillingsbruder
Johann Nestroy
1999/2000
Ella Rentheim
John Gabriel Borkman
Henrik Ibsen
Back to top