Dieser Bereich ist nicht für Screenreader und Tastatur-Bedienung optimiert. Der Bereich stellt einen Ausschnitt des Spielplans dar. Der Spielplan kann über das nächste Element oder über die Navigation erreicht werden.

Julian von Hansemann

Porträtfoto von Julian von Hanseman
© Christoph Liebentritt

Julian von Hansemann wurde 1994 in Hannover geboren. Nach dem Abitur war er Teilnehmer des TheaterJahres 2013/14 am Burgtheater Wien. 2014 begann er sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, das er 2018 abschloss. Gastengagements führten ihn unter anderem ans Schauspiel Frankfurt und ans Staatstheater Mainz. Mit der Spielzeit 2017/18 trat er sein erstes Festengagement am Staatstheater Mainz an, wo er unter anderem mit Jan-Christoph Gockel (DIE NIBELUNGEN, GRIMM: EIN DEUTSCHES MÄRCHEN), Friederike Heller (FÜR IMMER DIE ALPEN) und Brit Bartkowiak (WERTHER, ausgezeichnet mit dem Günther-Rühle-Preis der Akademie der Darstellenden Künste 2021) zusammenarbeitete und am Théâtre de la Ville de Luxembourg, am TAK Liechtenstein und am Théâtre National Wallonie-Bruxelles gastierte. Mit der Saison 2022/23 wechselte Julian von Hansemann ins Ensemble des Wiener Burgtheaters.

 

Aktuelle Termine

Freitag
Uhr
Uhr
Juni
Burgtheater

Maria Stuart

Friedrich Schiller
Abo 7 / A / mit Übertitel-App PROMPT / Ö1: 20%
Zum letzten Mal
4,50 € bis 68,00 €
Donnerstag
Uhr
Uhr
Juni
Kasino

Herr der Diebe

Cornelia Funke in einer Fassung von Rüdiger Pape
Ab 8, Letzte Schulvorstellung (Karten über bestellbuero@burgtheater.at)
29,00 €

Bisherige Rollen

Saison 2022/2023
Emil Groß
Der Raub der Sabinerinnen
Franz Schönthan
Mortimer
Maria Stuart
Friedrich Schiller
Rosskopf
Ingolstadt
Marieluise Fleißer
Zurück nach oben