Martin Schwab

Martin Schwab

Martin Schwab, 1937 in Möckmühl geboren, studierte Schauspiel an der Max-Reinhardt-Schule in (West-)Berlin, ehe er 1962 an das Max Reinhardt Seminar in Wien wechselte. Es folgten Engagements am Oldenburgischen Staatstheater, Theater Ulm, Staatstheater Stuttgart, Schauspielhaus Bochum und Schauspiel Frankfurt. Als festes Ensemblemitglied ist er dem Burgtheater seit 1987 verbunden. Martin Schwabs besondere Liebe gilt der Verbindung von Musik und Sprache, wovon zahlreiche Zusammenarbeiten mit musikalischen Ensembles zeugen. 1992 wurde Schwab die Josef-Kainz-Medaille der Stadt Wien verliehen; 2000 erhielt er den Nestroy-Theaterpreis in der Kategorie „Beste Nebenrolle“ für seine Darstellung des Bischofs in Grillparzers Weh dem, der lügt! (in der Regie von Martin Kušej) am Wiener Burgtheater. 2003 wurde ihm das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien verliehen, 2005 erhielt er den Berufstitel Kammerschauspieler, 2009 wurde er zum Ehrenmitglied des Wiener Burgtheaters ernannt.

Bisherige Rollen

2018/2019
Morten Kiil, Lederfabrikant, Kathrin Stockmanns Vater
Ein Volksfeind
Henrik Ibsen
2017/2018
Peter Squenz, ein Zimmermann/Prolog
Ein Sommernachtstraum
William Shakespeare
2016/2017
Giles Corey
Hexenjagd
Arthur Miller
2016/2017
ohne Rollenbezeichnung
Hermann und Dorothea
Johann Wolfgang Goethe
2015/2016
Der Wortführer der Unschuldigen oder: Häuptling/Capo
Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße
Peter Handke
Ein Schauspiel in vier Jahreszeiten
2015/2016
Schriftsteller
Pünktchen und Anton
Erich Kästner
2014/2015
Teiresias
Antigone
Sophokles
2014/2015
Der Kaiser
Das Käthchen von Heilbronn
Heinrich von Kleist
oder Die Feuerprobe
2013/2014
1. Schauspieler
Hamlet
William Shakespeare
2012/2013
Otto, der alte Vater
räuber.schuldengenital
Ewald Palmetshofer
2012/2013
Lothar
Der Komet
Justine del Corte
2011/2012
Pastor Manders
Gespenster
Henrik Ibsen
2011/2012
Leopold
Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie
Woody Allen
2010/2011
Dr. Löwenstein
Professor Bernhardi
Arthur Schnitzler
2010/2011
Isaak, der Jude
Die Jüdin von Toledo
Franz Grillparzer
2009/2010
Herzog von Grant/ Bischof von Carlisle
Richard II.
William Shakespeare
2009/2010
Filippo Strozzi/ Giomo/ 1. Maskierter/ Pazzi
Lorenzaccio
Alfred de Musset
2008/2009
Karl
Der Schein trügt
Thomas Bernhard
2007/2008
Gloster/ Smith/ Erster Förster/ Dritter Bürger/ Tyrell
Die Rosenkriege
William Shakespeare
2007/2008
Fjodor Pawlowitsch Karamasow
Die Brüder Karamasow
Fjodor Dostojewskij
2007/2008
Capulet
Romeo und Julia
William Shakespeare
2006/2007
Graf von Gloster
König Lear
William Shakespeare
2006/2007
Pfrim
Höllenangst
Johann Nestroy
2005/2006
Der ältere Mann
Schlaf
Jon Fosse
2005/2006
Wassilij Wassiljew Bessemjonow
Kleinbürger
Maxim Gorki
2005/2006
Prediger
Die versunkene Kathedrale
Gert Jonke
2004/2005
ohne Rollenbezeichnung
Hamlet³
William Shakespeare
2003/2004
Pierre Corneille
Bérénice de Molière
Igor Bauersima
2003/2004
Matthias Clausen
Vor Sonnenuntergang
Gerhart Hauptmann
2002/2003
Fremder (= Einheimischer)/ Chor/ Bote
Ödipus in Kolonos
Sophokles
2002/2003
Billy Rice
Der Entertainer
John Osborne
2002/2003
Ein Buchhalter
Glaube Liebe Hoffnung
Ödön von Horváth
2001/2002
Arkadij (Komikow), Schauspieler
Der Wald
Alexander Nikolajewitsch Ostrowskij
2001/2002
Georg Talbot, Graf von Shrewsbury
Maria Stuart
Friedrich Schiller
2000/2001
Der ältere Herr
Roberto Zucco
Bernard-Marie Koltès
2000/2001
Alt-Rott
Glaube und Heimat
Karl Schönherr
1999/2000
Pjotr Nikolajewitsch Sorin
Die Möwe
Anton Tschechow
1999/2000
Don Jaime
Viridiana
Luis Buñuel
1999/2000
Wilhelm Foldal
John Gabriel Borkman
Henrik Ibsen
1999/2000
Gregor, Bischof
Weh dem, der lügt!
Franz Grillparzer
1998/1999
John O‘ Hara, amerikanischer Filmregisseur
Die Fahrt im Einbaum oder Das Stück zum Film vom Krieg
Peter Handke
1998/1999
Fulgenzio, ehemaliger Hauslehrer, Spekulant
Wilder Sommer
Carlo Goldoni
1998/1999
Peymann
Claus Peymann verläßt Bochum und geht als Burgtheaterdirektor nach Wien/ Claus Peymann kauft sich eine Hose und geht mit mir essen/ Claus Peymann und Hermann Beil auf der Sulzwiese
Thomas Bernhard
1997/1998
Warwick
Edward II.
Christopher Marlowe
1996/1997
Professor/ Der Feuerwehrhauptmann
Die Unterrichtsstunde/ Die kahle Sängerin
Eugène Ionesco
1996/1997
Doktor Rank
Nora oder Ein Puppenheim
Henrik Ibsen
1996/1997
Das Volk
Zurüstungen für die Unsterblichkeit
Peter Handke
1995/1996
John vom Styx
Orpheus in der Unterwelt
Jacques Offenbach
1995/1996
Ajaxerle, Magier aus Donau-Eschingen/ Schmeichelfeld, Wurzels Zechbruder
Der Bauer als Millionär
Ferdinand Raimund
1995/1996
Boris Borissowitsch Simeonow-Pischtschik, ein Gutsbesitzer
Der Kirschgarten
Anton Tschechow
1995/1996
Theodor Stolze-Stadermann
Der Messias
Patrick Barlow
1994/1995
Ein Pater
Die Räuber
Friedrich Schiller
1994/1995
Der Theaterdirektor
Die Schlacht um Wien
Peter Turrini
1994/1995
Malthus
Die Schattenlinie
Tankred Dorst
1994/1995
Kurt
Raststätte oder Sie machens alle
Elfriede Jelinek
1993/1994
Der Haegstadbauer/ Der Dovre-Alte/ Prof. Dr. phil. Begriffenfeldt
Peer Gynt
Henrik Ibsen
1992/1993
Der Vater
Sechs Personen suchen einen Autor
Luigi Pirandello
1992/1993
Der Zauberer
Sein und Schein
André Heller
1992/1993
Der alte Mann
Totenauberg
Elfriede Jelinek
1991/1992
ohne Rollenbezeichnung
Die Stunde, da wir nichts voneinander wussten
Peter Handke
1991/1992
Banquo
Macbeth
William Shakespeare
1991/1992
Ein berühmter Mann
Der Schwierige
Hugo von Hofmannsthal
1990/1991
Beaumarchais
Clavigo
Johann Wolfgang Goethe
1990/1991
Merops/ Mann
Phaëthon
Euripides
1990/1991
Julius
Die Zeit und das Zimmer
Botho Strauß
1990/1991
Christian Bley
Tod und Teufel
Peter Turrini
1989/1990
Pavel Kirillytsch Lebedev
Ivanov
Anton Tschechow
1989/1990
Ein Mauerschauer
Das Spiel vom Fragen oder Die Reise zum sonoren Land
Peter Handke
1988/1989
Franz Woyzeck
Woyzeck
Georg Büchner
1988/1989
Lukas
Heldenplatz
Thomas Bernhard
1988/1989
König Peter
Leonce und Lena
Georg Büchner
1988/1989
Gratiano, Venezianer
Der Kaufmann von Venedig
William Shakespeare
1987/1988
Kreon
Ödipus, Tyrann
Sophokles
1987/1988
Gonzalo, ein ehrlicher alter Rat des Königs
Der Sturm
William Shakespeare
1987/1988
William Hastings
Richard III.
William Shakespeare
1986/1987
Peter Squenz
Ein Sommernachtstraum
William Shakespeare
1986/1987
Ferrucio
Der Theatermacher
Thomas Bernhard
Back to top