Schachnovelle

Burgtheater
von Stefan Zweig
Beschreibung Information

Die Reise auf dem Passagierdampfer nach Buenos Aires beginnt heiter. Jazz-Musik erklingt auf dem Deck. Der Schachweltmeister Czentovic soll sich auf dem Schiff befinden. Könnte man ihn zu einer Partie überreden? Zeit ist ja genug. Aus dem scheinbar harmlosen Spiel wird ein tragischer Wettkampf: Ein ominöser Passagier scheint dem bisher unschlagbaren Schachweltmeister überlegennur hat er sich diese Fähigkeiten zu einem hohen Preis erworben.

Nils Strunk und Lukas Schrenk widmen sich nach ihrer Adaption der ZAUBERFLÖTE nun der weltberühmten Novelle und bringen sie als packendes Schauspiel mit Live-Musik auf die Bühne.

  • Regie und musikalische Leitung: Nils Strunk,
  • Ko-Regie:
    Lukas Schrenk,
  • Bühne:
    Maximilian Lindner,
  • Kostüme:
    Anne Buffetrille,
  • Licht:
    Reinhard Traub,
  • Dramaturgie:
    Rita Czapka,

Besetzung

NOCH EINE PARTIE
Zurück nach oben