Das Burgtheater lädt zum #TikTokTheater

Im Duett mit der Inszenierung DER ZAUBERBERG von Bastian Kraft laden wir auf TikTok zum Mitspielen ein:

Schlüpfen Sie in die Rolle von Hans Castorp und spielen Sie mittels Duett-Funktion zusammen mit dem Burgtheater-Ensemble Szenen aus DER ZAUBERBERG.

TEASER-video
TEASER: DER ZAUBERBERG, TikToktheater

Stellen, Sie sich vor Sie verlieren wie Hans Castorp im Lungensanatorium Berghof in Thomas Manns DER ZAUBERBERG völlig das Zeitgefühl. Die Zeit verfliegt und Sie bemerken es gar nicht. Sagen wir: wie im Theater. Oder sagen wir: wie auf TikTok. Oder sagen wir: beides? 

Am 28. Jänner kommt Bastian Krafts Inszenierung von DER ZAUBERBERG von Thomas Mann zur Premiere im Burgtheater. Schon jetzt bekommen Sie auf TikTok Einblicke in die Probenarbeiten: Sie begleiten Kostümbildnerin Jelena Miletić in den Fundus oder besuchen mit Bühnenbildner Peter Baur die Werkstätten, um den Fortschritt des Bühnenbilds zu besichtigen – und haben Gelegenheit mit den Schauspieler*innen Ihre eigene Version des ZAUBERBERGS zu spielen. 

DER ZAUBERBERG - TikTokTheater

im Duett mit der Inszenierung von Bastian Kraft

Konzept & Adaption für TikTok: Anne Aschenbrenner & Sebastian Huber
Video: Andrea Gabriel 
Musik: Björn SC Deigner

@burgtheater
#Zauberbergtok, #TikTokTheater

ab 5. Jänner auf TikTok 

Wir laden Videos mit Felix Kammerer, Dagna Litzenberger Vinet, Markus Meyer und Sylvie Rohrer auf dem TikTok-Kanal des Burgtheaters hoch. User*innen – also Sie!? – schlüpfen in die Rolle von Hans Castorp und können dort mittels Duett-Funktion zusammen mit dem Burgtheater-Ensemble Szenen aus DER ZAUBERBERG spielen.

Husten Sie als Hans Castorp in der TikTok-Version des Lungensanatorium Berghof, erfinden Sie weitere Figuren, denken Sie sich eigene Kostüme und Bühnenbilder aus und gestalten Sie so auf TikTok mit anderen User*innen eine gemeinsame Erzählung von DER ZAUBERBERG.

Die Hashtags sind #ZauberbergTok und #TikTokTheater.

Aus den entstandenen Community-TikToks und Szenen aus der Inszenierung von Bastian Kraft entsteht ein TikTok-Theaterabend, der als Langversion am 3. Februar auf der Burgtheater-Website seine Online-Premiere feiert.

Wie Sie mitspielen können

  • Sie brauchen: die TikTok-App auf Ihrem Smartphone (erhältlich bei Google Play oder im App Store)

  • Sobald Sie sich einloggen, gelangen Sie auf den Startbildschirm mit dem Video-Feed, suchen Sie den Account des Burgtheaters (@burgtheater) oder nach dem Hashtag #ZauberbergTok. 

  • Wählen Sie ein Video aus, mit dem Sie ein Duett machen möchten.

  • Drücken Sie auf die Schaltfläche "Teilen" an der Seite des Videos und wählen "DUETT". 

  • Tippen Sie auf die Schaltfläche "Aufnahme" um die Aufnahme zu starten.

  • Geben Sie eine Beschreibung an und klicken Sie auf "Veröffentlichen".
    Nicht vergessen: Markieren Sie das Burgtheater und verwenden Sie die Hashtags #ZauberbergTok und #TikTokTheater damit wir Ihren Beitrag auch finden und Sie an der Online-Inszenierung teilnehmen können. 

Mit seiner Arbeit an DER ZAUBERBERG entwickelt Regisseur Bastian Kraft mit den Schauspieler*innen Felix Kammerer, Dagna Litzenberger Vinet, Markus Meyer und Sylvie Rohrer eine sehr filmische Inszenierung, in der das Ensemble auf der Burgtheaterbühne als Hans Castorp mit verschiedenen Figuren aus Thomas Manns Werk auf einer Videoebene interagiert. Das macht die Live-Inszenierung ideal für eine Erweiterung auf der TikTok-Bühne.

Hans Castorp erliegt schließlich der Zauberberg-Welt auf der Suche nach Lebenssteigerung in einer „Atmosphäre von Tod und Amüsement“ und gerät in einen Sog, aus dem er nicht mehr herausfindet. 

„Es ist eine Art von Lebens-Ersatz, der den jungen Menschen in relativ kurzer Zeit dem wirklichen, aktiven Leben vollkommen entfremdet“, sagt Thomas Mann und meint ... das Lungensanatorium.

Das gemeinsame Spiel mit der eigenen oder einer abwesenden Person ist ein wesentliches Element der Plattform TikTok. Mit dem #ZauberbergTok verbindet das Burgtheater theatrale Mechanismen der Social-Media-Plattform mit dem analogen Schauspiel aus Bastians Krafts Zauberberg-Inszenierung zu einer außergewöhnlichen Theatervorstellung, die Zeit und Raum entkoppelt. Denn das wahre Theater spielt nicht auf der Bühne, sondern im Kopf. Oder vielleicht müsste man richtiger sagen: in den Köpfen!

Back to top