Wiedersehen & Neuentdecken
Website

DREI MAL LEBEN

Edition Burgtheater

Drei Versionen eines Abendessens mit zwei Paaren und einem Kind. Die beiden Männer Henri und Hubert sind Astrophysiker; die beiden Frauen Sonja und Ines: Hausfrauen mit teilweise stillgelegten Karrieren. Henri hat seit zwei Jahren keine wissenschaftliche Arbeit mehr veröffentlicht. Nun hat er endlich einen Artikel verfasst: „On the flatness of galacies halos“. Henri benötigt ein Gutachten von Hubert. Hubert teilt Henri mit, dass eine ähnliche Arbeit eines mexikanischen Forschers bereits vorliegt. Das ist natürlich ein Problem, das bald die ganze Runde beschäftigt und beglückt. Auch das Kind.

Mit: Sven-Eric Bechtolf, Andrea Clausen, Susanne Lothar, Ulrich Mühe

Regie: Luc Bondy Bühnenbild: Wilfried Minks Kostüme: Rudy Sabounghi Maske: Cecile Kretschmar Regiemitarbeit: Geoffrey Layton Licht: Dominique Bruguière Musikalische Beratung: André Serré Dramaturgie: Stephan Müller


Deutschsprachige Erstaufführung: 29. Oktober 2000, Akademietheater

01. Juli, Mi.
18:00
Back to top