VON DER THESE ZUM THEATER ONLINE

Ein Theaterexperiment für alle ab 16

Gruppe Festiege Arme verschränkt BTS

Wie groß ist der letzte Gemeinplatz der Extreme?

  • Alter: für Erwachsene & Jugendliche ab 16 Jahren
  • Dauer: 22. Apr bis 25. Jun, jeden Donnerstag (außer in den Ferien)
    16–18 Uhr (langes Labor (8-10 Treffen) € 75,–  pro Person)
  • Für die Online-Teilnahme wird ein PC/Laptop/Handy mit Kamera und Mikrofon, eine stabile Internetverbindung und ein ruhiger Raum benötigt
  • Nach der Anmeldung wird ein Zoom Link verschickt, der die Online-Teilnahme ermöglicht. CHECK-IN in den digitalen Raum ab 15.45 Uhr
  • Leitung: Anna Horn & Götz Leineweber
     
  • Anmeldung mit Betreff: Von der These zum Theater

Wo treffen sich die entferntesten Meinungen, die Zynikerin den Poeten und der Macho die schärfste Denkerin? Wir bewegen uns zwischen Butler und Bukowski, Strindberg und Harry Styles, Denice Bourbon und Faraz Shariat, Rapinoe und Beckham. Wir bauen Brücken zwischen den Welten und proben auf der Bühne was uns tragen kann, denn Kunst will Themen spreizen, nicht reduzieren.

Egal wer Ihr seid, woher Ihr kommt, was oder wen Ihr liebt, was Ihr gern esst oder wie Ihr Eure Haare tragt: Verteidigt Eure Ideen, schreibt Texte neu und klaut von anderen!

Aufgrund des erneuten Lockdowns wird das Labor digital stattfinden. Trotz des veränderten Formats werden wir zusammen diskutieren, Texte lesen, selbst Texte schreiben, dazu Szenen entwickeln und schauspielern. Statt der Präsentation auf einer Bühne werden wir Formate für künstlerische Beiträge in digitaler Form suchen. Falls es im Juni doch die Möglichkeit eines analogen Treffens gibt, freuen wir uns natürlich darauf die Ideen auch im Burgtheater auszuprobieren, die angemeldeten Teilnehmer*innen aus anderen Ländern, werden dann per Zoom über Beamer dazugeschaltet.

 

 

 

Spielplan Back to top