COVID-19-Sicherheitshinweise

Seit 5. März gibt es keine gesonderten Zutrittsregelungen, seit 16. April keine FFP2-Maskenpflicht mehr.

Liebes Publikum,

seit 5. März 2022 gibt es keine gesonderten Zutrittsregelungen für Veranstaltungen mehr.

Außerdem ist mit 16. April 2022 die FFP2-Maskenpflicht aufgehoben worden. Wir empfehlen das Tragen einer FFP2-Maske weiter.

Bei Änderungen werden unsere Sicherheitsvorkehrungen werden laufend angepasst und an die jeweiligen Verordnungen adaptiert. Da es leider auch zu kurzfristigen Anpassungen kommen kann, bitten wir Sie, sich kurz vor Ihrem Theaterbesuch nochmals über die geltenden Bestimmungen unter https://coronavirus.wien.gv.at zu informieren. 

Vielen Dank!

Personalisierung

Die Bekanntgabe von Besucher*innen-Daten ist aktuell nicht mehr notwendig. Wir empfehlen Ihnen aber jedenfalls beim Kartenkauf Ihre Kundennummer bzw. Kontaktdaten anzugeben. Nur so können wir Sie im Falle einer Vorstellungsänderung oder bei Änderungen der Zutrittsvoraussetzungen informieren.

Kartenabholung

Wir bitten Sie, Ihre Eintrittskarte möglichst vor Ihrem Vorstellungsbesuch an einer unserer Tageskassen abzuholen. Sie helfen damit Menschenansammlungen und lange Wartezeiten
an der Abendkassa zu vermeiden. Die Öffnungszeiten unserer Tageskassen finden Sie hier.

Fixe Sitzplätze

In allen Spielstätten, auch Kasino und Vestibül, werden nummerierte Plätze angeboten, es gibt keine freie Platzwahl. Unsere Stehplätze sind leider nicht verfügbar.

Bitte nehmen Sie nur den Ihnen zugewiesenen Platz ein. Der Wechsel von Sitzplätzen ist nicht erlaubt.

Ihr Theaterbesuch

Der Besuch der Vorstellungen erfolgt auf eigene Verantwortung. Die Aufführungen dürfen nur von Personen besucht werden, die vollkommen frei sind von einschlägigen COVID-19-Symptomen. Besucher*innen mit einschlägigen COVID-19-Symptomen können trotz gültiger Karte nicht in die Veranstaltungsstätte eingelassen bzw. können des Saales verwiesen werden.

Zutritt & Eingänge

Die Hinweise auf den Eintrittskarten zu verschiedenen Eingängen haben keine Gültigkeit mehr – es stehen allen Besucher*innen ab sofort alle Zugänge zur Verfügung.

Es gibt an allen Eingängen die Möglichkeit zur Händedesinfektion.

Belüftung

Für alle Veranstaltungsräume wurde ein einschlägiges Lüftungskonzept erarbeitet, um die Luftversorgung mit hygienisch unbedenklicher Frischluft zu gewährleisten. Die Spielstätten und Publikumsräume werden über die Belüftungsanlagen bestmöglich belüftet und, sofern möglich, temperiert. Die Abluft wird in den Zuschauerräumen über Ventilatoren angesaugt und ins Freie geleitet. 
Während der Zeit der Corona-Maßnahmen gibt es keinen Umluftbetrieb. 

Belüftung im Burgtheater-Zuschauerraum: Bei einer Zuschauerfrequenz von 500 Personen ergibt sich anhand der Zuluft- und Abluftleistung der Belüftungsanlage des Burgtheaters eine Frischluftzufuhr von 180 m³ pro Stunde und Person. 
Belüftung im Akademietheater: die Lüftungsleistung beträgt 14.614 m³ pro Stunde. Das ergibt für 250 Besucher*innen 58,5 m³ Frischluft pro Person pro Stunde.
Behördlich vorgeschrieben sind 35 m³.

Foyeraufenthalt

Das Buffet im Großen Pausenfoyer im Burgtheater und im Akademietheater ist geöffnet.

Auch für Garderoben und Sanitärbereiche wurden zusätzliche Hygiene- und Schutzmaßnahmen gesetzt. Wir ersuchen Sie auch beim Anstellen Abstand zu wahren.

Information

Wir informieren Sie über Stücke, unseren Spielplan und beraten Sie in allen Fragen rund um Ihren Kartenkauf.
Back to top