Dieser Bereich ist nicht für Screenreader und Tastatur-Bedienung optimiert. Der Bereich stellt einen Ausschnitt des Spielplans dar. Der Spielplan kann über das nächste Element oder über die Navigation erreicht werden.

Von Lebemännern und Hadesgängern

Burgtheater - 1. Foyer
HAIDE TENNER im Gespräch mit MAVIE HÖRBIGER und NORMAN HACKER

Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn zeigt das Burgtheater zwei sehr unterschiedliche, aber gleichermaßen überzeitliche musikalische Theaterabende: den „norwegischen Faust“ PEER GYNT von Henrik Ibsen im Kasino und ORPHEUS STEIGT HERAB von Tennessee Williams, eine moderne Überschreibung des antiken Orpheus-Mythos, im Burgtheater.

Mavie Hörbiger und Norman Hacker sprechen über die beiden Inszenierungen und ihre Erfahrungen mit klassisch-tragischen, komischen und musikalischen Stoffen der Theaterliteratur.
„Man stirbt nicht mitten im 5. Akt“, heißt es bei PEER GYNT. Ob das auf die neuen Rollen von Mavie Hörbiger und Norman Hacker zutrifft und wie viele Bühnentode sie in ihrer Theaterkarriere schon gestorben sind, das verraten sie vielleicht im Gespräch mit Haide Tenner.

In Zusammenarbeit mit den Freunden des Burgtheaters Karten € 8,– / € 6,– für Freunde des Burgtheaters

Beschreibung Information
Zusatzinformation €8,-/€6,- für Burgfreunde Eingang Feststiege Volksgartenseite
Mit
Element 1 von 2
Mavie Hörbiger
Element 2 von 2
Norman Hacker
Element 1 von 2

Peer Gynt

Kasino
Henrik Ibsen
Element 2 von 2

Orpheus steigt herab

Burgtheater
Tennessee Williams | Deutsch von Wolf Christian Schröder
Zurück nach oben