Burgtheater-Magazin #2: Nation

von Andreas Karlaganis

Womit Sie die Stunden verbringen können, die Sie nicht im Theater sitzen.

Flagge

Seit dem 19. Jahrhundert herrscht die Vorstellung, die deutsche Geschichte beginne mit der Schlacht im Teutoburger Wald und Hermann sei der erste historisch fassbare Deutsche. Heinrich von Kleists Drama "Die Hermannsschlacht", das am 28. November am Burgtheater Premiere feiert, entstand am Höhepunkt der Nationenbildung – inmitten eines kriegsverwüsteten europäischen Kontinents. Wie sehr prägt uns die Geschichte der Nationen seit ihrer Erfindung bis heute? Sollen wir Konzept und Begriff neu überdenken? - Für das aktuelle Burgtheater Magazin haben wir uns auf die Suche begeben, mit Aleida Assmann, Srećko Horvat, Ivan Krastev und anderen. Inspiration für die Illustrationen fand Vinz Schwarzbauer im Begriff der NATION – sowie in Martin Kušejs Annäherungen an "Die Hermannsschlacht". Auch diese Beiträge finden Sie im ganz neuen Burgtheater-Magazin.

Als Printversion liegt das Burgtheater-Magazin der Ausgabe des STANDARD vom 22. November bei und in unseren Spielstätten auf. Sie können alle Beiträge aber auch digital auf unserer Website aufbereitet entdecken!

Spielplan Back to top